nokia8sirocco2 png-256948-featborder

Nokia: 5 neue Handys zwischen 89 und 749 Euro


Nokia* nutzt den MWC 218 in Barcelona, um gleich das komplette Lineup des Unternehmens auf den neusten Stand zu bringen. Man stellt gleich 5 neue Geräte vor: vom retro Handy Nokia* 8110 bis zum neuen Nokia* 8 Scirocco für 749 Euro ist für alle Preisklasse etwas dabei.

Das Scirocco kommt dabei mit einem Edelstahlrahmen, 5,5 Zoll Display* und 3D Corning® Gorilla® Glass 5. Dazu kommt eine Dual Lens Kamera mit Zeiss-Optik. Die Geräte sollen dabei ab April verfügbar sein, der Preis liegt bei stolzen 749 Euro. Das neue Nokia wird damit wohl als Konkurrenz zu den Topmodellen der anderen Hersteller positioniert.

Das neue Nokia 7 Plus ist mit 399 Euro deutlich billiger, soll aber auch einige Features aus der Premiumklasse mitbringen. So gibt es auch bei diesem Modell ein 5,5 Zoll Display* mit 18:9 Formar, auf den guten Schutz des Nokia 8 muss man bei diesem Gerät aber leider verzichten. Für die Leistung sorgt ein Snapdragon 660 Prozessor und es gibt einen Akku mit 3800mAh für eine gute Ausdauer der Modelle. Diese Smartphones sollen Mitte April 2018 auf den Markt kommen.

Mit dem Nokia 6 2018 liefert das Unternehmen ein Update des bisherigen Modells, das immerhin mittlerweile seit mehr als einem Jahr auf dem Markt ist. Mit einem Snapdragon 630 Prozessor soll das Gerät etwa 60 Prozent schneller als der Vorgänger sein und es verbessert die Fertigung nochmal, indem es einen Unibody, gefertigt aus einem Block 6000er Aluminium mit einem 11-stündigen zweifarbigen Eloxierungs- und Polierprozess kombiniert. Der Preis dafür liegt bei 279 Euro und auch dieses Modell soll ab Mitte April 2018 auf dem deutschen Markt zu Verfügung stehen.

Im Einsteigerbereich gibt es zukünftig das Nokia 1, das für 99 Euro zu haben sein soll und auch hier ist April Marktstart. Bei der Technik sollte man sich bei diesem Preis allerdings nicht zu viel erhoffen. Das Nokia 1 kommt mit Android* Oreo ™ (Go Edition), einer Version von Android*, die für Geräte mit 1 GB RAM oder weniger optimiert ist. Dazu wird es ein austauschbares Cover bekommen, so dass man die Geräte auch mit anderen Farbvarianten ausstatten kann.

Juho Sarvikas, Chief Product Officer von HMD Global, sagte zu der neuen Produktpalette:

„Wir freuen uns, die Erweiterung unseres Line-Ups mit der Einführung von fünf neuen Geräten bekannt zu geben, neue Maßstäbe im Smartphone*-Design mit den Nokia 8 Sirocco setzen zu können und unser bisher zugänglichstes Smartphone* mit dem Nokia 1 zu liefern. Durch diese neuen Geräte wird unser innovativer technischer Ansatz und unser starkes Erbe im Bereich der Fotografie in Zusammenarbeit mit Zeiss sichtbar. Wiedererkennbar ist auch unser durch Premium-Materialien geleitetes Design sowie das unverwechselbare, stilvolle Portfolio-Finish, das durch die Bank die Zuverlässigkeit und Beständigkeit eines typischen Nokia-Handys bietet. Wir sind stolz darauf, Smartphones zu entwickeln, die reale Bedürfnisse erfüllen. Unser Engagement für ein reines, sicheres und aktuelles Android* hat uns dabei geholfen, viele unserer Innovationsziele, wie eine bessere Akkulaufzeit und regelmäßige Sicherheitsupdates, zu erreichen. Heute heben wir dieses Versprechen auf das nächste Level, indem wir weltweit zum führenden Partner für das Android One-Programm werden und ein Android-Erlebnis bieten, das von Google unterstützt wird.“



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.