Firefox_Screenshot_2018-02-17T08-08-47.166Z

Samsung Galaxy J4 2018 bei Geekbench aufgetaucht


Samsung* hat bereits angekündigt, dass man zukünftig den Fokus bei der Entwicklung und Vermarktung von Geräten eher bei den teuren Topmodellen sieht, aber so ganz scheint man auch die Einsteiger-Modelle nicht weg lassen zu wollen. Zumindest ein Modell wird es wohl auch 2018 geben: das Galaxy J4, das bereits auf den ersten Tests im Benchmark von Geekbench (unter der Bezeichnung J400F) zu sehen ist. Dabei sind die erzielten Werte natürlich nicht wirklich hoch – die Modelle positionieren sich auf dem Markt in erster Linie über den Preis und weniger durch die Technik. Daher kann man wohl auch beim kommenden Galaxy J4 davon ausgehen, dass der Preis bei 200 bis 250 Euro liegen wird.

Die Modelle sind dabei bereits mehrmals aufgetaucht, aber leider gibt es insgesamt recht wenige weitere Daten zur Ausstattung der neuen Smartphones*. Erfreulich ist auf jeden Fall, dass die Geräte mit Android* 8 laufen werden. Besonders bei der Einsteigerklasse ist es nicht selbstverständlich, dass die neuste Android* Version zum Einsatz kommen. Oft setzen Hersteller hier auch auf das Android* einer älteren Generation. Beim neuen J4 scheint das aber nicht so zu sein, im Test wird es mit Android 8 ausgewiesen. Was man lediglich noch sagen kann ist, das es wohl einen Prozessor mit 4 Kernen geben wird sowie einen Arbeitsspeicher von 2G – auch das sind Werte die eher für ein wirklich preiswertes Modell sprechen.

Bei Sammobile spekuliert man, dass der eingesetzte Prozessor der Exynos 7570 sein könnte. Dieser wird unter anderem auch beim Galaxy J3 aus dem letzten Jahr eingesetzt. Sicher ist das aber bisher noch nicht. Dort schreibt man insgesamt zum Test:

Though Geekbench results can easily be faked, it is very much possible that Samsung* might be working on a cheaper Galaxy J series phone to strengthen its budget device line-up. According to the results, the alleged Galaxy J4 runs Android 8.0 and is powered by an unidentified quad-core processor clocked at 1.4 GHz and paired with 2 GB of RAM. It posted a single-core score of 623 and a multi-core score of 1815 in Geekbench tests.

Insgesamt gesehen sind dies die ersten Hinweise auf ein neues Galaxy J4 bei Samsung*, daher sollte man diese Informationen noch mit etwas Abstand betrachten. Wenn aber in den nächsten Wochen noch weitere Leaks und Hinweise kommen, könnte es auf jeden Fall in diesem Jahr doch noch ein neues Modell im Einsteiger-Bereich bei Samsung geben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.