J2 J5 J7 2017

Samsung Galaxy J5 (2017) ohne Vertrag – die Preise ab 185 Euro im Überblick

Samsung* Galaxy J5 (2017) ohne Vertrag* – die Preise ab 279 Euro im ÜberblickSamsung* mischt den Markt der Mittelklasse-Smartphones wieder auf. Die Galaxy “J”-Modelle, nämlich Galaxy J3, Galaxy J5 und Galaxy J7 werden für 2017 aktualisiert und bekommen mehr Leistung. Das schlägt sich allerdings auch auf die Preise nieder. Die Modelle Galaxy J5 und Galaxy J7 sind sich dabei recht ähnlich. Das Galaxy J5 präsentiert sich als kleinere Variante des Galaxy J7, aber mit denselben auffälligen Merkmalen: Eine Rückseite aus Metall mit breiten Antennenstreifen an den Endbereichen, ein fest eingebauter Akku, ein unterhalb der Hauptkamera positionierter LED-Blitz sowie ein in die Home-Taste integrierter Fingerabdrucksensor unterhalb eines ebenen Bildschirms. Ein wasserdichtes Gehäuse behält Samsung* den teureren Smartphones der Galaxy-A- und Galaxy-S-Serien vor.

Samsung Galaxy J5 (2017) ohne Vertrag

Samsung hat das Galaxy J5 2017 mit einer Preisempfehlung auf den Markt gebracht und zum Start lagen und liegen natürlich noch viele Anbieter in diesem Bereich. Es ist aber zu erwarten, das man das 2017er J5 recht bald schon deutlich günstiger bekommen wird. Erfreulicherweise listen mittlerweile auch die meisten Anbieter das Gerät:

Natürlich gibt es das Samsung Galaxy J5 (2017 auch bei vielen anderen Anbieter. Den kompletten Preisvergleich kann man hier machen. Bei Ebay sind die Modelle ebenfalls nach wie vor gelistet und oft findet man dort auch das eine oder anderen Schnäppchen.

02.02.2018 – Das Galaxy J5 (2017) ist mittlerweile fast ein Jahr auf dem Markt und das merkt man natürlich auch an der Preisentwicklung. Auf Amazon werden die Geräte mittlerweile für unter 200 Euro gehandelt und der billigste Händler hat die Modelle ab 185 Euro im Angebot. Im Vergleich dazu sind Saturn* und Mediamarkt* eher teuer: beide Shops listen die Geräte ab 229 Euro.

24.12.2017 – Das Samsung Galaxy J5 2017 liegt leider auch zu Weihnachten leider noch über 200 Euro. Bei Amazon sind die Preise mit 204 Euro zwar sehr nah dran, die 200 Euro Marke wurde aber trotzdem nicht geknackt. Noch teurer sind die Modelle bei Saturn* und Amazon, bei Händler verlangen nach wie vor 229 Euro für die Smartphones ohne Tarif und Handyvertrag.

21.11.2017 – Preislich geht das Galaxy J5 in der 2017er Version eher wieder nach oben. Bei Amazon sind die Modelle ohne Vertrag* für 202 Euro zu haben und damit einige Euro teurer als noch im Vormonat. Saturn* und Mediamarkt* listen die Geräte sogar für 229 Euro und damit knapp 30 Euro über dem Preis aus dem Oktober.

20.10.2017 – Bei den aktuellen Angebote für das Galaxy J5 in der 2017er Version sind sich Saturn und Amazon einig: beide Unternehmen verlangen für die Modelle ohne Vertrat 199 Euro. Mediamarkt* ist etwas teuer und listet die Modelle mit 229 Euro.

22.09.2017 – Im September sind die Preise für galaxy Galaxy J5 2017 (Duos) ohne Vertrag* und Tarif wieder gesunken. Bei Amazon findet man derzeit den billigsten Preis ab 174 Euro, allerdings sind hier nur noch wenige Modelle verfügbar. Bei Saturn und Mediamarkt gibt es diese Limitierung nicht, der Preis liegt bei beiden Anbietern aber auch bei 199 Euro und damit etwas teurer als bei Amazon.

16.08.2017 – Das Galaxy J5 in der 2017er Version ist im August bei Saturn und Mediamarkt etwas billiger geworden. Beide Shops listen die Geräte mittlerweile für 239 Euro. Noch billiger wird es bei Amazon. Das Unternehmen hat die Geräte ab 218 Euro im Angebot und unterbietet damit die Konkurrenz nochmal. Die Marke von 200 Euro scheint auch nicht mehr sehr weit entfernt.

21.07.2017 – Saturn und Mediamarkt listen die Geräte mittlerweile und damit kann man das J5 2017 ohne Vertrag ab 269 Euro bei Saturn und ab 259 Euro bei Mediamarkt bekommen. Bei Amazon sind die Modelle bisher noch nicht zu finden, es kann aber an sich nicht mehr lange dauern, bis auch dort das J5 in der 2017er Version aufgenommen wird.

Galaxy J5 2017 – Optisch überarbeitet

Optisch wurde das J5 (2017) erheblich überarbeitet und kommt in einem zumindest auf der Front der Galaxy-A-Serie angepassten neuen Design daher. Das Galaxy J5 (2017) ist das kleinere Modell im Gegensatz zum J7. Es bietet ein 5,2 Zoll-AMOLED-Display* mit HD-Auflösung (1.280×720 Pixeln)  – Nicht die schärfste Optik, aber für den Preis akzeptabel. Für die Sicherheit ist auch ein auf der Front im Home-Button integrierter Fingerabdrucksensor dabei. Überzeugen tut das J5 (2017) hingegen mit seinem Ganzmetallgehäuse, welches nahtlos in die Glasoberfläche übergeht, sodass auch die rückseitige Kameralinse nicht mehr hervorsteht. Beim Gewicht bringt es das Mittelklasse-Smartphone* auf 158 Gramm und liegt mit seinen Maßen von 146,3 x 71,3 x 7,8 mm im Durchschnitt.

Auch bei den Kameras hat sich etwas geändert: Die Rückkamera beim J5 (2017) löst nun wie auch die Frontkamera mit 13 Megapixeln auf, als bisher nur mit 5 Megapixel. Dabei sind Kamera und Blitz nun vertikal untereinander angeordnet. Die Blende liegt hinten bei F/1.7 und vorn bei F/1.9.

Nun gleicher Antrieb wie beim Galaxy J7 (2017)

Das J5 (2017) ist nun auch mit einem Octa-Core-Prozessor Exynos 7870 mit 1,6 Gigahertz ausgestattet. Unterstützt wird dieser von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher. Zum Vergleich: Das J7 hat einen GB-Speicher mehr an Leistung. Einsteiger-Bedürfnisse dürften mit diesen Voraussetzungen befriedigt werden. Mit 16 GB internen Speicher ist dieser zwar etwas knapp bemessen, aber mit einer Erweiterung durch eine microSD-Karte auf bis zu 256 GByte, lässt sich Abhilfe schaffen. Als Schnittstellen bietet das Samsung Galaxy J5 (2017) Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.1, NFC, GPS, 3,5-mm-Audio, 4G LTE und Micro-USB 2.0.

Der Akku hat sich im Vergleich zum Vorgänger J5 (2016) von 3100 mAh auf 3000 mAh etwas verkleinert. Die Energieleistung soll Sprechzeiten von bis zu 21 Stunden gewährleisten. Mehr Akkuleistung bietet das J7 (2017) mit 3.600 mAh.

Fazit: Wenn jeder Euro zählt und man weniger Wert auf kleinere Details legt, der ist mit dem J5 (2017) gut bedient. Es bietet in etwa die gleiche Leistung wie das J7 (2017) mit kleinen Abzügen bei Auflösung, Akku und Leistung. Es ist für den 22. Juni gelistet und lockt mit einem Preis von 279 Euro vor allem Einsteiger und Gelegenheitsnutzer. Farblich steht es in den Varianten Blau, Gold und Schwarz zur Auswahl.

Die technischen Details des Galaxy J5 (2017) im kurzen Überblick:

  • Display*: Super-AMOLED mit 5,2 Zoll und HD-Auflösung
  • Antrieb: Exynos 7870 (8 x bis 1,6 GHz), Mali-T830 MP2, 2 GB RAM
  • Speicher: 16 GB eMMC + microSD
  • Kameras: 13 MP + 13 MPhttps://www.youtube.com/watch?v=Icc68BIOElo
  • Konnektivität: Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.2, NFC, GPS/Glonass, WLAN n, UMTS/HSPA+, LTE Cat-6
  • Akku: 3.000 mAh
  • OS-Version: Android* 7

Das Galaxy J5 2017 im Video



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.