faq-pixabay-cc0

Amazon – Wie kann man sein Konto löschen?


Amazon – Wie kann man sein Konto löschen? Der US-amerikanische Online-Versandhändler wurde 1994 gegründet und sitzt in Seattle. Das Unternehmen hat eine sehr breite Produktpalette und dient als Marketplace. Somit können auch andere Unternehmen und Privatpersonen ihre Produkt über Amazon als Verkaufsplattform verkaufen. Amazon gehört – neben Apple*, Google, Facebook und Microsoft* – zu den fünf wertvollsten Unternehmen der Welt. Nichtsdestotrotz sind manche Kunden die Geschäftspraktiken von Amazon sauer aufgestoßen, beispielsweise die Arbeitsbedingungen in den Logistikzentren. Dieser Artikel ist natürlich kein Aufruf sein Amazon-Konto zu löschen, es wird lediglich beschrieben wie man im Fall der Fälle vorgeht.

Amazon-Konto löschen

Hierfür sind jedoch einige Zwischenschritte nötig, wobei das keine Seltenheit ist. Die Rubrik „Konto löschen“ ist bei den meisten Anbietern etwas versteckt. Solange sich das jeweilige Konto jedoch anschließend problemlos löschen lässt, ist das nicht wirklich ein Problem.

  1. Zunächst muss man sich in sein Amazon-Kundenkonto einloggen.
  2. Anschließend wählt man oben den Reiter „Hilfe“ aus.
  3. Dort navigiert man über „Brauchen Sie weitere Hilfe?“ zu „Kontaktieren Sie uns“.
  4. Es erscheinen erneut verschiedene Reiter am oben am Bildschirm, hier auf „Prime und Sonstiges“ klicken.
  5. Anschließend geht man auf das zweite Feld und tippt auf „Andere, nicht auf meine Bestellung bezogene Frage“. 
  6. Nach der Einstellung klickt man auf „Sonstige Fragen“ und in der Rubrik Zusammenfassung tippt man „Konto löschen“ ein.
  7. Danach fordert Amazon eine Kontaktaufnahme via E-Mail, Telefon oder Chat. Ein Service-Mitarbeiter erklärt die folgenden Schritte. Dabei muss man bestätigen, dass einem die Folgen der Kontoschließung bekannt sind.

Nichtsdestotrotz können ein paar Tage vergehen, bis das Kundenkonto komplett deaktiviert oder gelöscht ist. Das Löschen eine Amazon-Accounts sollte man jedoch nicht überstürzen, denn mit der Kontoauflösung verliert man Inhalte und Abonnements von Kindle sowie gegebenenfalls den Zugang zum Lovefilm-Konto.



  1. Uwe Auer

    Schritt 5: „Andere, nicht auf meine Bestellung bezogene Frage“ – existiert nun nicht mehr (zumindest bei mir). Man kommt jetzt mit „Informationen im Kundenkonto aktualisieren“ weiter zum „Konto schließen“ im Auswahlfeld „Bitte grenzen Sie Ihr Anliegen ein“. Ansonsten herzlichen Dank für die Anleitung. Ich hätte das niemals gefunden, was ja wohl auch Absicht ist


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar