faq-pixabay-cc0

Android-Smartphones – wie kann man den Weckton ändern?


Android*-Smartphones – wie kann man den Weckton ändern? – Smartphones sind mittlerweile zu „Alleskönnern“ geworden, die Zeiten als man nur telefonieren und/oder SMS verschicken konnte sind längst vorbei. Heute ist es unter anderem eine „Musikanlage“, ein Fotoapparat, eine Videokamera oder ein Navigationssystem. Darüber hinaus dient das Smartphone* als Wecker, bei einem herkömmlichen Wecker hat man meist nur einen Weckton. Bei Android*-Smartphones ist die Auswahl hingegen größer, obgleich man sich wahrscheinlich ehe für einen Ton entscheidet und diesen beibehält. Nachfolgend wird erklärt, wie man den Weckton ändern kann.

Mit Lieblingssong geweckt werden

Es gibt einige voreingestellte Alarmtöne. Darüber hinaus besteht jedoch ebenso die Möglichkeit sich mit seinem derzeitigen Lieblingssong wecken zu lassen. Hierzu muss natürlich das entsprechende Lied auf dem internen Speicher oder der SD-Karte des Android*-Smartphones gespeichert sein. Zum Synchronisieren der Musiktitel vom PC auf das Smartphone* gibt es je nach Hersteller verschiedene Programme (beispielsweise Samsung* Kies, HTC Sync oder bei Windows Zune). Wer nur wenige Lieder vom PC auf das Smartphone* übertragen will, der kann die Songs auch per Windows-Explorer übertragen. In allen Fällen muss man lediglich das Mobilfunkgerät mit dem PC verbinden und anschließend die Lieder in dem „Music“-Ordner des Smartphones transferieren.

Weckton ändern

Die Herangehensweise kann sich je nach Modell minimal unterscheiden. Nichtsdestotrotz ist die Änderung des Weckalarm schnell vorgenommen:

  1. Zunächst die „Uhr“-App öffnen.
  2. Anschließend zum „Wecker“ gehen und dort eine bereits vorhandene Weckzeit wählen. Falls noch keine Alarmzeit hinterlegt ist, so muss man auf das „+“-Symbol oder auf „Hinzufügen“ klicken, um eine neue festzulegen.
  3. Dort gibt es verschiedene Weckereinstellungen, beispielsweise die Lautstärke oder die Wiederholungsintervalle. Den Weckton kann man per Klick auf „Alarmton“, „Weckerton“, „Alarmtyp“ oder einer ähnliches Bezeichnung ändern.
  4. Es wird eine Liste mit den vorhandenen voreingestellten Tönen gezeigt. Man kann probeweise auf die Lieder tippen und bekommt die Vorschaumusik zu hören. Den Lieblingssong muss man erst noch in die Liste anfügen, indem man auf „Hinzufügen“ drückt und anschließend das entsprechende Lied auswählt.
  5. Wenn man sich für einen Ton entschieden hat einfach auf „Ok“ oder „Speichern“ tippen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.