congstar-logo

Congstar – 10GB Datenvolumen auch für die Prepaid Tarife


Congstar* hatte Anfang der Woche erst die neuen LTE-Optionen für die Allnet Flat eingeführt und bietet nun eine weitere Sonderaktion an. Alle Neukunden, die sich für einen Congstar* Tarif mit Datenoption entscheiden, bekommen ab sofort auf Wunsch 10GB Datenvolumen, das für 30 Tage zur Verfügung steht. Neukunden haben also im ersten Monat richtig viel Datenvolumen zur Verfügung. Danach steht das normale Datenvolumen bereit, das über die Flat bzw. die Datenoption gebucht wurde. Bestandskunden profitieren leider nicht von dieser Aktion. Diese richtet ausschließlich an Neukunden.

Das Unternehmen schreibt im Original dazu:

Zusätzliches Datenvolumen bei congstar* Prepaid: Wer ab sofort und bis zum 20. Mai 2018 ein congstar Prepaid Smart, Surf oder Allnet Paket bzw. einen congstar Prepaid wie ich will Tarif inklusive einer Datenoption aktiviert, erhält einmalig 10 GB zusätzliches Datenvolumen. Neukunden bekommen innerhalb von 24 Stunden nach Aktivierung ihrer Prepaid SIM-Karte per SMS einen Code, der mobil unter www.datapass.de/voucher eingelöst werden kann. Der Datenpass mit Zusatzvolumen gilt ab der Einlösung dann 30 Tage.

Die Aktion gilt auch für die Congstar Prepaidkarte. Allerdings muss dafür mindestens eine Datenoption gebucht sein. Dies kleinste Datenoption bei Congstar kostet derzeit 2 Euro und bietet 100MB pro Monat. Dies würde ausreichen, um die 10GB dazu buchen  zu können. Die Congstar Prepaidkarte ist damit die günstigste Option um an das Datenvolumen zu kommen. Die Prepaid Simkarten von Congstar profitieren dafür aber bisher leider noch nicht von der LTE Freischaltung. Das Unternehmen hat die neue Netztechnik bisher nur für die Allnet Flat frei gegeben und stellt LTE daher auch nur in den LTE Tarifen zur Verfügung.

congstar Prepaid Surf Paket mit mehr Leistung

Für Bestandskunden gibt es aber auch kleine Verbesserung, zumindest dann, wenn sie das Surf-Paket zur Prepaidkarte gebucht haben. Dieses wird ebenfalls aufgewertet, allerdings stehen die neue Leistungen erst ab Ende Märze zur Verfügung. Congstar Kunden, die das Prepaid Surf Paket nutzen, profitieren ab dem 27. März 2018 sogar dauerhaft von mehr Leistung. Das Surf Paket wird Ende des Monats aufgewertet und beinhaltet dann für 10 Euro pro 30 Tage 250 Freiminuten statt wie bisher 100 Minuten in alle deutschen Netze sowie 1,5 GB Datenvolumen statt 1,25 GB Datenvolumen bei max. 21,6 Mbit/s. Auch Bestandskunden erhalten die Aufwertung automatisch im Zuge des nächsten Abrechnungszeitraums.

Vodafone* war mit der 100GB Aktion durchaus erfolgreich und es scheint, also wolle man auch bei Congstar die Gunst der Stunde nutzen und mit mehr Datenvolumen (zumindest im ersten Monat) Kunden überzeugen. Allerdings ist nach 30 Tagen auf jeden Fall Schluss mit den 10GB und dann surft man mit dem eher geringen Datenvolumen, das Prepaid Karte* und Tarife bei Congstar bieten. Schöner wäre es auf jeden Fall, wenn das Unternehmen die eigenen Tarife insgesamt und dauerhaft mit etwas mehr Datenvolumen aufrüsten würde und es möglicherweise auch endlich LTE außerhalb der Allnet Flat geben würde.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.