201307122331426210

Handys und Smartphones mit der höchsten Kameraauflösung (Megapixel)


Handys und Smartphones mit der höchsten Kameraauflösung (Megapixel) – Ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für ein Handy ist bei vielen Nutzern eine gute Kamera. Im Bereich der Kameras gibt es in den letzten Jahren eine große Konkurrenz unter den Smartphone*-Herstellern. Jeder versucht eine höhere Auflösung, bessere Technologien und neue Funktionen zu erreichen. Wenn man sich bei der Qualität der Kameras an der reinen Kameraauflösung orientiert, dann führt Sony das Feld bei den aktuellen Modellen auf dem Markt klar an. Aus dem Hause Sony gibt es gleich neun Modelle die eine Auflösung von 22,9 Megapixel erreichen. 22,9 Megapixel meint eine Auflösung von 5520×4140.

  • Sony Xperia XA1 und XA1 Ultra
  • Sony Xperia X , X Compact und X Performance
  • Sony Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium
  • Sony Xperia XZ

Gefolgt werden die Handys mit hochauflösenden Kameras von Sony von einigen Modellen anderer Hersteller, die Fotos mit 20,7 Megapixel schießen. Zu diesen Handys zählen zum Beispiel das OnePlus, das Huawei* P10* und das Honor 9, eine Tochtermarke von Huawei*.

Es kommt jedoch nicht nur auf die Auflösung der Kameras an. Auch andere Punkte wie Bildbelichtung, Bildstabilität und Kamerasoftware müssen passen. So lässt es sich erklären, dass Hersteller wie Samsung* und iPhone in der Liste der hochauflösenden Kameras erst recht spät kommen. Denn sowohl das iPhone X*, wie auch das Samsung* Galaxy S9* und das Google Pixel 2 haben lediglich eine Auflösung von 12,2 Megapixel. Trotz der niedrigeren Kameraauflösung zählen diese drei Modelle jedoch mit zu den besten Handykameras auf dem Markt. Samsung* zum Beispiel hat beim Galaxy S9* eine variable Blende eingebaut, sodass die Blende zwei verschiedene Einstellungen hat. Je nach eingestellter Blende fällt unterschiedlich viel Licht auf den Sensor der Kamera.

Generell sind die Kameras der aktuellen  Smartphones schon auf einem sehr hohen Niveau. Wer damit also nur gelegentlich Schnappschüsse oder Selfies machen will, wird kaum noch Unterschiede zwischen den Kameras merken.

Wer hatte insgesamt die höchste Handy-Auflösung auf dem Markt?

Die derzeit höchste Auflösung bei Smartphones gab es im Übrigen bei mittlerweile nicht mehr verkauften Nokia* Lumia 1020 aus dem Jahr 2013. Die Modelle hatten einen Sensor mit einer Auflösung von 41 Megapixeln und stellten damit bei den Serienmodelle eine neue Bestmarke auf. Mittlerweile hat sich die Technik allerdings weiter entwickelt und die Handys brauchen keine so hohe Auflösung mehr, um gute Aufnahmen machen zu können.

Weitere Artikel zum Handys und Smartphones



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.