Samsung-J3-Geekbench

Samsung Galaxy J3 2018 und J3 pro 2018 tauchen in den ersten Benchmarks auf


Samsung* scheint auch 2018 in der Einsteigerklasse wieder neue Modelle zu planen und das ist durchaus interessant, denn an sich hat das Unternehmen bereits angekündigt, dass man sich verstärkt auf die Topmodelle konzentrieren möchte. Das Galaxy A3 2018 und das A5 2018 sind dieser neuen Modellpolitik bereits zum Opfer gefallen und wurden durch das (in Deutschland noch nicht erhältliche) Galaxy A8 ersetzt. Bei den Einsteigermodellen der J-Serie scheint das Unternehmen aber diesen Schritt noch nicht machen zu wollen und daher wird es wohl auch 2018 eine technisch etwas aufgerüstete Version dieser Modelle geben. Allerdings ist unklar, ob die Geräte auch für den deutschen Markt gedacht sind.

Bei Gizmochina schreibt man zu den erwarteten technischen Daten:

The Galaxy J3 variants are listed with the model numbers SM-J337A and SM-J337P which is an indication that one would be the Galaxy J3 and the other is the Galaxy J3 Pro. Both models don’t have the same processor onboard, as the SM-J337A comes with an Exynos 7570 processor with a base frequency of 1.4GHz which is the same SoC on the Galaxy J3 (2017). On the other hand, the SM-J337P model features an Exynos 7885 SoC clocked at 1.5GHz. Both models pack 2GB of RAM and will run Android* 8.0 Oreo out of the box.

Die Technik ist dabei bei dieser Serie eher nachrangig, denn die Modelle sind in erster Linie für den kleinen Geldbeutel gedacht und richten sich daher an Verbraucher, die  vor allem ein günstiges Handy haben möchten und dafür auch auf etwas Technik verzichten. Die aktuellen Smartphones* liegen beispielsweise im Preisbereich von unter 200 Euro. Das Galaxy J3 2017 bekommt man aktuell für knapp 180 Euro und es ist zu erwarten, dass auch die neuen Modelle in 2018 in etwa in diesem Preisbereich liegen werden. Allerdings gibt es von Seiten Samsungs bisher noch keine offizielle Angabe zum Preis, daher könnten die Modelle auch noch etwas teurer werden – immerhin gab es auch bei den anderen Modellen von Samsung* in diesem Jahr einen kleinen Preisaufschlag.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.