whatsapp-logo

WhatsApp – Wie deaktiviert man die Lesebestätigung?


WhatsApp – Wie deaktiviert man die Lesebestätigung? WhatsApp ist ein 2009 gegründeter Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 Facebook gehört. Benutzer von WhatsApp können Textnachrichten, Video-, Bild- und Tondateien, sowie Standardinformationen, Dokumente und Kontaktdaten zwischen zwei Personen oder in Gruppen austauschen. Der Name der App ist ein Wortspiel, im Englischen klingt WhatsApp ähnlich wie „what´s up“ – was frei mit „Was geht“ übersetzt werden kann. Die Nutzerzahlen von WhatsApp sind weltweit mittlerweile bei 1,5 Milliarden angelangt. Heutzutage ist die App kaum noch aus dem Handy-Alltagsgebrauch wegzudenken. So ist es auch keine Überraschung das „WhatsApp“ 2017 in den Duden aufgenommen wurde.

WhatsApp – Wie deaktiviert man die Lesebestätigung?

Die Lesebestätigung – die blauen Häkchen hinter der Nachricht – sind an sich eine gute Sache. Wobei WhatsApp lediglich anzeigt wann der Chat vom Chatpartner geöffnet wurde, dass heißt nicht zwangsläufig das die Nachricht auch gelesen wurde. Nichtsdestotrotz erhöht sich gegebenenfalls der „Antwortdruck“ beziehungsweise muss man sich rechtfertigen warum man nicht gleich reagiert hat. Diesbezüglich lohnt es sich die Lesebestätigung zu deaktivieren. Das kann sowohl bei Android* als auch iOS-Smartphones* schnell eingestellt werden. Wobei es je nach Modell möglicherweise kleine Abweichungen gibt.

Lesebestätigung unter Android* deaktivieren

  1. Zunächst WhatsApp öffnen.
  2. Anschließend das „Menü“ (3 Punkte übereinander, rechts oben auf dem Bildschirm) aufrufen und zu „Einstellungen“ gehen.
  3. Danach auf „Account“ drücken und weiter zu „Datenschutz“ navigieren.
  4. Dort befindet sich die Option „Lesebestätigungen“, dahinter ist ein Kästchen. Per Klick kann man dort das Häkchen in den Kasten entfernen und somit die Lesebestätigung abschalten.

Lesebestätigung unter iOS deaktivieren

  1. Erneut zuerst WhatsApp öffnen.
  2. Nachfolgend unten rechts auf „Einstellungen“ klicken.
  3. Daraufhin über „Account“ zu „Datenschutz“ gehen.
  4. In der Rubrik „Lesebestätigungen“ lässt sich die Funktion problemlos per Schieberegler deaktivieren.

Mit ausgeschalteter Lesebestätigung kann man weder selbst noch der Chatpartner sehen ob die Nachricht gelesen wurde. Bei WhatsApp-Gruppen lässt sich die Lesebestätigung indes nicht abstellen.

Weitere Artikel rund um WhatsApp



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.