faq-pixabay-cc0

Huawei P20, P20 pro und P20 lite – WLAN Hotspot einrichten und Tethering nutzen


Huawei* P20, P20 pro und P20 lite – WLAN Hotspot einrichten und Tethering nutzen Huawei* stellte die drei Smartphones* erst kürzlich auf einer hauseigenen Pressekonferenz in Paris vor. Das P20 lite ist bereits im Handel erhältlich, bei den anderen beiden muss man sich noch bis Anfang April gedulden. Der Preisunterschied zwischen dem P20 lite (369€) und dem P20 pro (899€) beträgt satte 530 Euro. Das Huawei* P20 kostet 649 Euro. Der Hauptgrund für diese Preisdiskrepanz liegt bei den Kameras. Insbesondere die Kamera des Huawei P20* pro ist momentan das Maß aller Dinge. Dabei handelt es sich um eine Leica-Dreifachkamera (40, 20 und 8 MP), die Frontkamera löst mit 24 Megapixel auf. Dagegen wirken die Kameras des P20 lite eher „mickrig“, obgleich immerhin eine Dual-Kamera (16 und 2 MP) zum Einsatz kommt. Beim P20 setzt Huawei ebenso auf eine Dual-Hauptkamera, diese ist mit 20 und 12 Megapixel jedoch deutlich besser als die des P20 lite.

Huawei P20, P20 pro und P20 lite – WLAN Hotspot einrichten

Mit einen Hotspot kann man das eigene Internet mit anderen Geräten teilen. Ein Vorteil ist dabei die relativ hohe Reichweite der Verbindung. Somit kann man problemlos den Hotspot in einem anderen Raum liegen haben und dennoch mit weiteren Geräten Zugriff auf das geteilte Internet haben. Das Feature kann bei allen drei Smartphones* zügig eingerichtet werden.

  1. Zunächst öffnet man das „Einstellungen“-Menü.
  2. Anschließend navigiert man über „Mehr“ zu „Tethering & mobiler Hotspot“.
  3. Danach auf „Mobiler WLAN-Hotspot“ tippen und den Hotspot einschalten.
  4. Über „WLAN-Hotspot konfigurieren“ kann man den Namen des Hotspots, die Sicherheitseinstellung und das Kennwort festzulegen. Abschließend mit „Speichern“ bestätigen.

Bei einem anderen Gerät erscheint nun der eingerichtete Hotspot in der Liste der WLAN-Netzwerke. Somit können sich alle Nutzer mit dem entsprechenden Passwort einloggen und den Hotspot nutzen.

Huawei P20, P20 pro und P20 lite – USB Tethering nutzen

Beim USB-Tethering gibt man die mobile Datenverbindung des Smartphones* für einen PC frei. Wenn das Gerät mit dem PC verbunden ist, wird es als drahtloses Modem für den Computer verwendet. Je nach Betriebssystem des Computers muss man gegebenenfalls vorher noch den entsprechenden Treiber installieren. Zur Freischaltung der USB-Tethering Funktion geht man wie folgt vor:

  1. Das Huawei P20*, P20 pro oder P20 lite per USB-Kabel mit dem Computer verbinden.
  2. Danach das „Einstellungen“-Menü öffnen.
  3. Über „Drahtlos & Netzwerke“ zu „Tethering & mobiler Hotspot“ navigieren.
  4. Dort lässt sich die Option „USB-Tethering“ einschalten, um die mobile Internetverbindung freizugeben.

Zum Beenden der Verbindung den USB-Tethering Schalter auf „Aus“ stellen oder das USB-Kabel vom PC trennen.

Informationen zum mobilen Hotspot und USB-Tethering

Sowohl beim mobilen Hotspot, als auch beim USB-Tethering wird auf das Datenvolumen des Mobilfunkvertrages zugegriffen. Deshalb lohnt sich die Einrichtung nur, wenn der Mobilfunkvertrag mit entsprechend großen Datenvolumen ausgestattet ist. Die Nutzung von Tethering oder der Betrieb eines mobilen Hotspots ist zudem in manchen Fällen vom Mobilfunkanbieter vertraglich untersagt. Somit ist es ratsam die AGBs des Anbieters vorher zu lesen, damit man die vertragliche Vereinbarungen nicht verletzt.

Weitere Links zu Huawei Geräten



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.