Dbf0_MKU0AU4FOd

LG G7 ThinQ – Presse-Render Bilder mit allen Details


Evan Blass hatte bereits die ersten Bilder des neuen LG G7 ThinQ veröffentlicht und jetzt gibt es von ihm auch noch Presserender, bei denen die Modelle von allen Seiten zu sehen sind. Unter anderem kann man jetzt auch die Rückseite erkennen, die es auf den bisherigen Bildern noch nicht zu sehen gab.

Auf der Rückseite ist nun unter anderem die Kamera zu erkennen und damit wird klar, dass LG in diesem Jahr wieder auf eine Dual Lens Kamera setzen wird. Man hat also nicht den Kampf gegen Huawei* mit drei Objektiven angetreten, sondern setzt auf ein ähnliches Setup wie im Vorjahr. Allerdings sind die Objektive untereinander angebracht und nicht nebeneinander wie noch beim LG G6.

Dazu gibt es wieder den Fingerabdruck Sensor auf der Rückseite. Die Front wird durch das neue Notch Design dominiert. Damit gibt es mittlerweile sehr sicher nach dem iPhone X* und dem Huawei* P20* ein weiteres Topmodell, dass auf dieses Design setzt – unabhängig davon ob man dieses Design mag oder nicht scheinen derzeit immer mehr Anbieter auf diese Form der Displayvergrößerung zu setzen.

Interessant sind die neuen Buttons. Beim LG G6 hat das Unternehmen auf genau zwei Buttons gesetzt, beim LG G7 ThinQ sind es nun vier – also doppelt so viele wie beim Vorgänger. Man findet jeweils am rechten als auch am linken Rand einen neuen Button. Einer davon kann der Power-Button sein, aber ein weiterer Button scheint eigentlich nicht notwendig. Daher wird spekuliert, dass LG hier einen ähnlichen Weg wie Sasmung gewählt hat und über diesen Button einen Sprachassistenten ansteuerbar macht. Bei Samsung* ist es Bixby (der leider immer noch kein Deutsch kann), was sich LG dafür hat einfallen lassen, bleibt noch offen. Falls man aber wirklich eine KI einbaut, wäre es sehr zu wünschen, dass diese auch in Deutschland nutzbar ist.

Wann kommt das neue LG G7 ThinQ?

Die neuen Smartphones* sollen dabei bereits am 2. Mai in New York vorgestellt werden. Wann genau sie dann in den Handel gehen, wurde aber leider nicht mitgeteilt. LG schreibt in der Pressemitteilung zum kommenden Event:

Das LG G7ThinQ ist eine Weiterentwicklung des LG V30SThinQ, dem ersten LG Smartphone*, das AI als Teil seiner Kernfunktionen beinhaltet. Die in das V30SThinQ integrierte AI-Technologie unterstützt die am häufigsten verwendeten Features wie Spracherkennung und Vision AI zur Verbesserung des Kamerakomforts. Das LG G7ThinQ bietet eine optimierte Vernetzung mit LG Produkten wie Haushaltsgeräten, Fernsehern und mehr.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.