faq-pixabay-cc0

Mobiles Internet sperren – so deaktiviert man das Internet auf Handys und Smartphones


Mobiles Internet sperren – so deaktiviert man das Internet auf Handys und Smartphones – Alle modernen Smartphones bieten auch die Möglichkeit, sich direkt über das Mobilfunk-Netz mit dem Internet zu verbinden. Das ist ein großer Vorteil dieser Geräte, hat aber auch den Nachteil, das damit Kosten entstehen können. Entweder wird direkt über das verbrauchte Volumen abgerechnet oder aber man hat eine Flatrate für das Internet, die dann monatlich einen Pauschalpreis hat.

Wer vermeiden möchte, dass diese Kosten entstehen, muss das mobile Internet deaktivieren bzw. sperren, denn teilweise übertragen Handys auch Daten, wenn man gar nicht selbst surft. Das kann durch Apps wie Facebook oder WhatsApp im Hintergrund passieren, kann aber auch dann der Fall sein, wenn es beispielsweise Updates für Apps auf dem Handy gibt.

In diesem Artikel haben wir zusammengestellt, wie man das Internet auf dem Handy am einfachsten sperren kann.

Datenverbindung direkt per Tarif deaktivieren

Es gibt mittlerweile auch bereits einige Tarife auf dem Markt, mit denen man im Tarif selbst die Datennutzung unterbinden kann. Die Datenübertragung wird dann nicht im Smartphone* selbst abgeschaltet sondern im Kundenbereich des jeweiligen Anbieters. Das hat den Vorteil, dass der Nutzer des Handys selbst diese Sperre* nicht ändern kann. Wird die Sperre* für das mobile Internet nur im Gerät gesetzt, kann ein Nutzer diese Einstellungen natürlich wieder ändern. Solche Tarife sind vor allem für Eltern interessant, die ihren Kindern zwar den Einstieg in die mobile Welt ermöglichen wollen, aber das Internet vorerst noch abgeschaltet lassen möchte. Dann ist so eine Sperre*, die direkt durch den Tarif gesetzt wird, sehr sinnvoll.

So eine Sperre findet man beispielsweise in den Prepaid Tarifen der Telekom*. Die sogenannten Magenta Mobil Start Handykarten haben auch Internet-Zugang, dieser kann aber auch im Kundenbereich deaktiviert werden. Das ist kostenfrei und relativ einfach möglich. Die Telekom* schreibt dazu im Forumsbereich:

Im Kundencenter Mobilfunk unter https://mein.t-mobile.de auf Tarifoptionen anzeigen/ändern klicken und dann unter Data die gewünschte Auswahlmöglichkeit in den Warenkorb legen und bestätigen.

Den Tarif findet man direkt auf der Webseite der Telekom.

Danach ist kein mobiler Internet-Zugang mehr möglich. Diese Sperre kann auch sehr einfach und auf die gleiche Art und Weise wieder deaktiviert werden, dann werden wieder mobile Daten übertragen und der Zugang zum Internet mit dem Handy oder Smartphone* ist erneut möglich. Es entstehen bei der Telekom* derzeit keine Kosten für die Einrichtung oder Deaktivieren der Sperre der mobilen Daten.

Das mobile Internet im iPhone und iPad Sperren

Mit dem iPhone 8* und allgemein allen Apple* Geräten mit iOS gibt es unterschiedliche Wege das Smartphone* zu deaktivieren. Die wohl umfassendste Methode ist der Flugmodus. Dieser trennt das Smartphone von jeglicher Verbindung mit dem Mobilfunknetz. Als Smartphone Nutzer ist man so nicht mehr erreichbar und kann keine Anrufe entgegen nehmen, oder im Internet surfen. Um diesen Modus zu aktivieren reicht es meist die Sidebar herunter zu ziehen und dann auf den entsprechenden Menüpunkt zu drücken.

Mobiles Internet in den Einstellungen deaktivieren

Ist man auf SMS und Anrufe weiterhin angewiesen gibt es eine andere Möglichkeit das mobile Internet zu deaktivieren.

  1. Auf dem Home Screen des iPhones öffnet man die Einstellungen.
  2. Dort angelangt wählt man den Punkt „Allgemein“ aus. Dort findet man den Eintrag „Mobiles Netz“ und wählt diesen aus.
  3. Weiter oben befindet sich dann der Vermerk „Mobile Daten“. Diesen kann man deaktivieren und so die mobile Datenverbindung kappen.

Mittels Schnellmenü kann man die mobile Internetverbindung ebenfalls deaktivieren. Hierfür zieht man einfach die Sidebar herunter und sucht den Punkt „Mobile Daten“. Per Druck auf diesen wird die Verbindung anschließend deaktiviert.

Daten-Roaming im Ausland deaktivieren

Ist man im Ausland, sollte man ein besonderes Auge auf seine mobile Datenverbindung haben. Durch Upgrades die im Hintergrund laufen kann es passieren, dass man schnell Datenvolumen verbraucht. Durch den Verbrauch im Ausland fallen zusätzliche Kosten in Form von Roaming Gebühren an. Diese treiben die Kosten in die Höhe und können den Urlaubsaufenthalt etwas teurer werden lassen als geplant. Um dem zu entgehen hier eine Anleitung* wie man Roaming im Ausland beim iPhone deaktiviert.

  1. Zu Beginn geht man in die Einstellungen.
  2. Hier wählt man „Allgemein“ aus und sucht dann nach dem Eintrag „Mobiles Netz“.
  3. Ist man bei diesem angelangt kann man weiter unten Daten Roaming deaktivieren.

Mit der Deaktivierung kann man ungewollte Kosten vermeiden und entspannt in den Urlaub starten. Man sollte aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, das man das Internet auf dem Handy abgeschaltet hat, sonst sucht man bei Probleme eventuell lange Zeit umsonst.

Das Internet bei Android Handys und Smartphones sperren

Auch bei Android* Geräten gibt es die Möglichkeit, das Internet über den Flugmodus zu sperren. Wie bei iOS werden damit alle Verbindungen gekappt, auch das mobile Internet. Man findet den Flugmodus am einfachsten in den Schnelleistellungen unter dem Flugzeugsymbol.

Wer nur das mobile Internet sperren will, aber weiterhin telefonieren und SMS versenden möchte, kann auch nur spezifisch die Datenverbindungen abschalten.

Mobiles Internet in den Einstellungen deaktivieren: Mit dieser Varianten deaktiviert man nur die Datenverbindungen im Handy. Daher sind Gespräche und SMS weiterhin möglich, lediglich der Zugang zum mobilen Internet wird gekappt.

Die Variation des Menüs kann je nach Gerät und Android*-Version leicht unterschiedlich sein, doch im Allgemeinen sollten ähnliche Punkte zu finden sein:

  1. Im Hauptmenü die „Einstellungen“ aufrufen.
  2. Über den Punkt „Drahtlos und Netzwerke“ das Feld „Mobilfunknetze“ oder „Datennutzung“ suchen.
  3. Dort einfach den Haken bei „Mobile Datenverbindung“ oder “Daten aktiviert” heraus nehmen. Ist der Haken weg, verwendet das Smartphone nicht mehr das mobile Internet.

Wichtig dabei: in diesem Fall sind dann natürlich auch wirklich alle Datenverbindungen weg, man kann mit dem Handy nicht mehr im Netz surfen, aber auch keine WhatsApp Nachrichten schreiben und empfangen und auch Facebook/Twitter sind nicht mehr nutzbar.

Wichtig: WLAN ist nach wie vor möglich

Mit den hier beschriebenen Sperren kann man sehr einfach das mobile Internet über die Handy-Netze deaktivieren. Der Zugang über Hotspotzs und WLAN Netze bleibt davon aber unberührt. Darüber kann man auch mti diesen Sperren weiterhin ins mobile Internet gehen. Das sollte man im Hinterkopf behalten – auch wenn man die mobilen Datenverbindungen abschaltet, gibt es also keine hundertprozentige Sicherheit, dass nicht doch Datenverbindungen aufgebaut werden könnten. Lediglich beim Flugmodus sind auch keine WLAN Verbindungen mehr möglich.



  1. as

    Leider schaltet sich öfters automatisch „mobile Daten“ ein, wofür ich dann bezahlen muss, was sehr ärgerlich ist. Ich habe keinen Vertrag, sondern mein Guthaben via Karte aufgeladen, so dass ich auf meinem Smartphone kein „Häckchen“ habe, welches ich entfernen kann, muss. Ich kann das nur deaktivieren, wenn ich auf das Symbol selbst klicke, aber das erkenne ich ja nicht sofort, dass MOBILE DATEN aktiviert sind.
    Was kann ich tun, um dieses Problem ein für alle Mal zu lösen? Ich war diesbezüglich in einem Geschäft von Proximus, über die ich meine Verbindung habe, wo man mir angeblich diese Einstellung dauerhaft deaktiviert hätte, was leider nicht der Fall ist, wie ich jetzt immer wieder feststellen muss.

  2. marwerno

    Bei manchen Geräten (nicht nur Smartphones) kann man manuell einstellen WIE die Internetverbindung (welcher Server) hergestellt werden soll. Eventuell können hier „falsche“ Daten eingestellt werden so dass es erst gar nicht zu einer Datenverbindung kommen kann. Ging zumindest früher mal so, nicht sicher ob das heute auch noch geht.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar