samsung-galaxy-a6-plus

Samsung Galaxy A6 und A6+ – Rendervideo und neue Bilder


Update 23.04.2018 – Bei Galaxyclub.nl hat man nun auch erste Render-Aufnahmen des Galaxy A6*+ veröffentlicht. Leider sind die Geräte darin noch mit einer dicken Hülle umgeben, so dass man nicht direkt auf das Design schließen kann. Man erkennt aber auf jeden Fall eher kleine Rändern und keinen Button mehr auf der Vorderseite.

Update 19.04.2018 – Mittlerweile gibt es auch ein Rendervideo, das die Modelle zeigt, wie man sie sich anhand der bisher bekannten Details vorstellen kann.


Gute Nachrichten für alle Samsung* Fans, die nicht unbedingt die hohen Preise für die Topmodelle zahlen müssen: Nach dem Aus der Galaxy A3 und A5 Modelle sieht es nun so aus, als würde das Galaxy A6* nun doch auch nach Deutschland kommen. Das meldet zumindest so inside-handy.de mit Verweis auf Händlerquellen. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bisher aber noch nicht, insgesamt hält sich Samsung* beim neuen Galaxy A6* und dem A6+ doch noch sehr bedeckt.#

Unabhängig davon ist es schön, dass zumindest dieses Modell nun wohl auch den Weg nach Europa findet, denn das Galaxy A8 ist nach wie vor offiziell in Deutschland nicht zu haben und damit gibt es bisher kein Mittelklasse-Modell von Samsung*, das 2018 aktualisiert worden wäre. Wer nach einem preisgünstigeren Samsung Modell sucht, muss daher derzeit auf die Modelle aus dem Vorjahr zurück greifen. Das scheint sich nun zu ändern und wenn die Angaben stimmen, werden die Geräte bereits Anfang Mai auch in Deutschland zur Verfügung stehen. Preislich werden Galaxy A6 und A6+ dabei mit 350 bzw. 400 Euro gehandelt, man kann aber davon ausgehen, dass die Modelle wohl relativ schnell auch günstiger zu bekommen sein werden.

Was spricht für ein Galaxy A6?

Leider gibt es dafür aber noch keine offizielle Bestätigung von Samsung*, die entsprechende Smartphones* sind aber bereits in den ersten Benchmarks aufgetaucht und es gibt auch bereits eine offizielle Bluetooth- und Wi-Fi Zertifizierung, so dass man recht sicher davon sprechen kann, dass diese Geräte auf den Markt kommen werden.

Bei sammobile schreibt man zu den technischen Daten im Original:

A recent benchmark listing for the Galaxy A6 has revealed that the handset will be powered by an Exynos 7870 processor instead of the Exynos 7880 on the Galaxy A5 (2017). It will ship with 3GB of RAM. The Galaxy A6+ will feature the Qualcomm Snapdragon 625 processor with 4GB of RAM. Both handsets have support for Bluetooth 4.2 and not 5.0 which further indicates that they’re meant as replacements for last year’s Galaxy A handsets.

Preislich erkennt man bereits an den technischen Werten, dass es sich beim A6 und dem A6+ eher um günstigere Modelle handelt wird, die natürlich nicht mit den Topmodellen Galaxy S9* und S9+ mithalten können.

Ein weitere Alternative in diesem Preisbereich könnte das erwartet Galaxy S9 mini werden. Allerdings gehen die meisten Experten mittlerweile davon aus, dass diese Modelle nur für China zur Verfügung stehen – in Deutschland muss man wohl weiterhin auf die A-Serie von Samsung setzen.

Im Bild: Galaxy A8



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.