898D91DE-E7F0-4F6F-B39E-5A9697F48E8D-780×624

Lenovo Z5 – komplett randloses Design


Stimmen die Angaben von Benjamin Geskin scheint Lenovo im Juni einiges vor zu haben. Das Unternehmen scheint geschafft zu haben, woran andere Hersteller derzeit noch verzweifelt sind: ein Design komplett ohne Ränder und Notch. Das Lenovo Z5 soll mit einer Screen/Body Ratio von 95 Prozent auf den Markt kommen und insgesamt „four technological breakthroughs“ und 18 Patente mit bringen. Das verspricht Hightech, auch wenn noch nicht ganz klar ist, was genau unter einem technischen Durchbruch zu verstehen ist.

Unabhängig davon sieht das Z5 von Lenovo auf jeden Fall sehr gut aus,wenn es wirklich so kommen sollte:

 

Allerdings wird auch Lenovo die Antworten auf die bekannten Fragen geben müssen:

  • Wo ist der Sensor für die Fingerabdrücke untergebracht? Möglicherweise verzichtet Lenovo auch ganz darauf und setzt stattdessen nur auch eine Gesichtserkennung zur Entsperrung der Geräte. Sicher ist das aber nicht.
  • Das bringt gleich Frage zwei mit, denn zur Gesichtserkennung braucht es eine Frontkamera und auf den bisherigen Bildern ist nicht direkt erkennbar, wo genau Lenovo diese untergebracht hat. Allerdings sind dies natürlich auch nur Entwürfe – eventuell gibt es ja doch noch eine kleinere Aussparung in einem Bereich oder Lenovo hat es doch geschafft, die Kamera unter das Display* zu integrieren. Gleiches gilt für andere Sensoren und die Lautsprecher und das Mikrofon. Eventuell wurden auch diese unter das Display* integriert – das wäre dann tatsächlich ein technologischer Durchbruch.
  • Wie stabil werden die Geräte sein, wenn es noch weniger Rand gibt? Bereits beim S8 von Samsung* gab es größere Probleme bei den Falltests und es bleibt abzuwarten, wie Lenovo dieses Problem lösen wird.

Die beiden Bilder im Artikel sind im Übrigen keine Leaks oder Presserender sondern Entwürfe auf Basis der Informationen zum Lenovo Z5. Es kann also durchaus sein (und ist sogar sehr wahrscheinlich), dass sich Abweichungen zu den tatsächlichen Modellen ergeben werden. Daher sollte man sich noch nicht zu sehr auf dieses Design freuen.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.