25704-35434-iphone-ecc-apr18-l

iPhone SE 2 soll nicht vor September kommen


14.05.2018 – Es gab am Wochenende wieder einige neue Berichte zum iPhone SE 2 und einer davon geht davon aus, dass Apple* aktuell noch nicht mit der Massenproduktion der Geräte begonnen hat. Sollte das stimmen wird es wohl noch einige Monate dauern, bis die Modelle tatsächlich auf dem Markt zu Verfügung stehen. Es würde aber zu dem Zeitplan passen, dass Apple* das iPhone SE2 eventuell direkt mit den neuen iPhone 2018 Modellen im September vorstellt.

12.05.2018 – Mittlerweile gibt es auch von Leaker Evan Blass eine Bestätigung für das iPhone SE 2018. Auf Twitter hat er einen entsprechenden Screenshot* veröffentlicht, der den Namen iPhone SE und 2018 enthält – es deutet also immer mehr darauf hin, dass Apple* in diesem Jahr wirklich an einem Nachfolger für das iPhone SE arbeitet. Unklar ist aber weiterhin, wann die Geräte vorgestellt werden. Eventuell gibt es dafür ein eigenes Event, eventuell wird das SE aber auch mit den normalen iPhone 2018 auf den Markt kommen.

Update: Mittlerweile sind die Hinweise auf das kommende iPhone SE 2 nochmal konkreter geworden und es gibt die ersten unbestätigen Informationen, dass die Modelle bereits im Mai 2018 vorgestellt werden könnten. Eine offizielle Bestätigung von Apple dazu steht aber natürlich noch aus.


Die Eurasian Economic Commission (EEC)ist hierzulande weitgehend unbekannt, weil sie sich mit dem eurasischen Raum beschäftigt und dort dafür zuständig ist, Geräte für Länder wie Russland oder auch Armenien zu zertifizieren. Bei Appleinsider hat man nun einen Bericht der EEC von Apple gefunden, in dem das Unternehmen einige neue Modelle mit bisher unbekannten Modellnummern anmeldet.

Im Original schreibt man dort dazu:

Found by Consomac, the devices are identified with the model numbers A1920, A1921, A1984, A2097, A2098, A2099, A2101, A2103, A2014, A2015, and A2016. None of the iPhones Apple has previously launched use these model numbers, indicating them to be brand new devices. Few other bits of useful information are offered in the filing, but it is noted the listed iPhones will ship running iOS 11. It is likely this is shorthand to refer to iOS‘ main generational release, and the iPhones themselves will ship with a more recent version, such as iOS 11.3

Diese neue Daten deuten darauf hin, dass Apple neben den normalen iPhones im September möglicherweise auch noch weitere Geräte launchen wird. Der Grund dafür ist einfach: die Anmeldung der Geräte bei der EEC wurde mit iOS 11 durchgeführt. Man kann aber davon ausgehen, dass die neuen iPhone 2018 wohl mit iOS 12 starten werden. Die Seriennummern können also wohl nicht auf die normalen iPhone Modelle hin deuten.

Daher geht man bei Applensider davon aus, das mit der nmeldung Geräte gemeint sind, die noch vor den normalen iPhones auf den Markt kommen werden – im Fokus steht dabei der Nachfolger des iPhone SE: das iPhone SE 2. Über den Start des Nachfolgermodells für das kleinere iPhone war bereits viel spekuliert worden, nun gibt es weitere Hinweise, dass Apple an einer solchen Version abreitet und diese in absehbarer Zeit auf den Markt kommen könnte. Wann genau es für das iPhone SE 2 soweit sein könnte, ist aber noch unbekannt.

Welche Hinweise gibt es noch zum iPhone SE 2?

Bei der Entwicklung des iPhone SE 2 sind sich die Experten uneinig. Es gibt einige Gerüchte, die davon ausgehen, das Apple an einem Nachfolger für das iPhone SE arbeitet und diesen Nachfolger wohl auch 2018 auf den Markt bringen wird. Andere Analysten sind eher der Meinung, das Apple derzeit mit der Entwicklung von wahrscheinlich drei neuen iPhone X* Modellen für 2018 ausgelastet ist und es daher in diesem Jahr kein iPhone SE 2 geben wird.

Das neuste Gerücht dazu kommt nun auch China und besagt, das Apple doch an einem neuen Gerät arbeitet, das mit einem 4,2 Zoll Display* ausgestattet sein wird und mit dem A10 Fusion Chip auf den Markt kommen soll. Das neue Smartphone* soll dabei bereits zum WWDC im Juni 2018 vorgestellt werden. Das wäre schon außergewöhnlich, denn Apple hat in den letzten Jahren nie ein neues Smartphone* zu diesem Termin vorgestellt.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.