Handy Pixabay CC0

Smartmobil, WinSIM und PremiumSIM – Drillisch vereinheitlicht die Tarife wieder


Bei einer ganzen Reihe von Drillisch Discountern sind in dieser Woche neue Tarife online gegangen. Unter anderem bei Smartmobil*, WinSIM und PremiumSIM findet man dabei nun fast identische Tarife, die sich teilweise lediglich in einzelnen Bereichen beim Datenvoumen unterscheidet. So gibt es mittlerweile bei den drei Anbietern einen neuen Tarif mit 1GB Datenvolumen für nur 6.99 Euro monatlich. Das Unternehmen scheint also die Marken vor allem im Bereich der Einsteiger-Tarife fit machen zu wollen. Auf der anderen Seite findet man kaum noch Angebote mit 10GB, in der Regel sind maximale 6 bis 8GB monatliches Datenvolumen das Maximum.

Bei den Laufzeiten hat sich dagegen wenig geändert. Die Tarife haben in der Regel eine Laufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Verpasst man diese verlängern sich die Allnet Flat bei allen drei Anbietern um jeweils ein weiteres Jahr. Man kann die Flatrates auch mit einer Laufzeit von nur einem Monat buchen, aber dann steigt der monatliche Preis um jeweils 2 Euro an. Bei der kleinsten Flatrate mit 1GB Datenvolumen zahlt man so 8.99 Euro monatlich statt 6.99 Euro.

Die neuen Tarife am Beispiel von Smartmobil*:

LTE Special

LTE Starter

LTE All

LTE Pro

Telefonie & SMS

Flat

Flat

Flat

Flat

Datenvolumen

1 GB

3 GB

4 GB

6 GB

Datengeschwindigkeit

bis zu 21,6 MBit/s

bis zu 50 MBit/s

bis zu 50 MBit/s

bis zu 225 MBit/s

EU-Roaming

inklusive

inklusive

inklusive

inklusive

Monatlicher Paketpreis

6,99 Euro /

8,99 Euro

8,99 Euro /

10,99 Euro

12,99 Euro /

14,99 Euro

16,99 Euro /

18,99 Euro

Vertragslaufzeit

24 Monate /

1 Monat

24 Monate /

1 Monat

24 Monate /

1 Monat

24 Monate /

1 Monat

In den mittleren Tarifen wurden teilweise die Datenvolumen nach oben angepasst bzw. bestehende Sonderaktionen in diesem Bereich verlängert.

Insgesamt sind die Änderungen für Verbraucher damit eher positv, weil es nun bei den Marken von Drillisch etwas mehr Auswahl gibt und auch die Datenvolumen (teilweise) angepasst wurden. Man bekommt also für das gleiche Geld mehr Datenvolumen. Eher negativ ist, dass man wieder dazu übergeht, bei vielen Marken die gleichen Angebote auszuspielen. Damit gibt es zwar an sich viele Discounter, aber sie bieten alle das gleiche an – viel mehr Auswahl haben Verbraucher daher trotzdem nicht.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.