vodafone

Vodafone: neuer Tarif ohne Drosselung kommt ab 15. Mai


Die Telekom* hat mit dem MagentaMobil Unlimited bereits einen Tarif ohne Drosselung im Angebot. Man kann damit surfen, so lange man möchte und so viele Daten übertragen, wie man will – der Tarif wird nicht gedrosselt und es gibt auch keine Abschaltung in einer anderen Form. Bei Vodafone* zieht man nun nach und bietet ab dem 15. Mai ebenfalls einen Handytarif mit unbegrenztem Datenvolumen an. Dieser wird zukünftig unter der Bezeichnung Vodafone* Red XL angeboten und erweitert die bisherigen Vodafone* RED Tarife.

Allerdings ist der neuen Handytarif mit unendlichem Datenvolumen auch genau so teuer wie bei der Telekom*. Vodafone berechnet dafür 79.99 Euro pro Monat und natürlich gibt es eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten sowie eine Kündigungsfrist von 3 Monaten.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Der neue Vodafone Red XL bietet Privatkunden deutschlandweiten Internet-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen. Im EU-Ausland stehen jeden Abrechnungsmonat 23 Gigabyte zur Verfügung. Ebenfalls an Bord – eine Sprach- und SMS-/MMS-Flat in alle deutschen Netze. Mit Premium-Smartphone* kostet der Tarif monatlich 99,99 Euro.

Insgesamt gesehen ist es aber trotz des hohen Preises erfreulich, dass Bewegung in den Bereich der Datenflatrates kommt und dass nun ein weiterer Anbieter einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen anbieten. Die Auswahl solcher Tarife ohne Limit und Drosselung war bisher doch sehr begrenzt. Mit knapp 80 Euro im Monat richtet sich aber auch das neue Vodafone Angebot in erster Linie an Nutzer, die wirklich extrem viel surfen und täglich mit dem Handy unterwegs sind. Der normale Nutzer dürfte von diesem Angebot wenig profitieren, da die Datenvolumen in der Regel niedriger liegen und man auch mit einer kleineren Datenflatrate (und damit natürlich auch wesentlich geringeren Kosten) auskommen kann.

Es bleibt abzuwarten, wie die Discounter auf die neuen Tarife reagieren werden. Früher oder später wird es dabei sicher auch solche Angebote bei den Providern und kleineren Anbietern geben und dann könnten die Preise nochmal deutlich sinken.

Video: Die unlimitiert DayFlat bei der Telekom



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.