wiko-kerry-3

Wiko Jerry 3 – neues Einsteiger-Smartphones für 89 Euro


Wiko hat sich besonders auf den Bereich der günstigen Smartphones* spezialisiert und bringt nun mit dem Jerry 3 ein Update der Jerry-Reihe für wenig Geld auf den Markt. Das Smartphones* soll dabei wohl nur um die 89 Euro kosten und liegt damit deutlich unter 100 Euro. Dafür bekommt man immerhin ein 5,45 Zoll Display* mit 18:9 Format, aber lediglich 960*480 Pixeln Auflösung. Interessant ist bei diesem Gerät vor allem der Einsatz von Android* 8 in der Go-Edition. Diese Sonderversion von Android* ist vor allem für Geräte mit weniger Leistung gedacht und soll auch auf diesen Modellen für einen reibungslosen Einsatz von Android* sorgen. Das Wiko Jerry 3 kommt also mit einem angepassten Betriebssystem und sollte daher (trotz nur 1GB RAM und kleinem Prozessor) vergleichsweise solide Leistungen abliefern.

Insgesamt sollte man sich aber natürlich bei der Leistung der Modelle nicht zu viel versprechen. Das Jerry 3 wird mit den Topmodellen und auch den Geräten der Mittelklasse natürlich nicht mithalten können – das ist bei dem günstigen Einstiegspreis aber auch kaum zu erwarten.

Die technischen Daten des Wiko Jerry 3

  • 5,45 Zoll FWVGA + Bildschirm (960 x 480 Pixel), Verhältnis 18: 9.
  • Cortex-A7 Quad-Core-Prozessor bei 1,3 GHz.
  • Mali 400MP2 GPU
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher + microSD bis zu 64 GB.
  • 5 Mpx Rückkamera mit 1080p-Aufnahme.
  • 5 Mpx Frontkamera mit Selfie-Blitz.
  • 2.500 mAh Batterie
  • Android Oreo 8.1 (Go Edition)
  • Abmessungen von 148 x 72 x 9,1 mm.
  • Gewicht von 172 Gramm.
  • Andere: Kopfhöreranschluss, Bluetooth 4.0, Dual-SIM

In Spanien sind die Geräte bereits für 89 Euro zu haben. Im deutschen Shop von Wiko werden derzeit noch keine Preise ausgegeben. Allerdings hat das Unternehmen angekündigt, dass man das Jerry 3 bereits im Mai 2018 kaufen wird können – es dürfte also auch in Deutschland nur eine Frage der Zeit sein, bis die Wiko Jerry 3 im Shop auftauchen.

Für etwas mehr Geld (um die 100 Euro) bekommt man aber auch bereits das Wiko Tommy 3. Dieses Gerät hat immerhin eine 8MP Kamera und unterstützt auch LTE – es ist also durchaus eine Überlegung wert, direkt auf dieses Modell aufzurüsten.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.