180528_BLAU_KampagneJuni_Pressechart2-1920×1080

Blau – neue Allnet Flat mit bis zu 8GB Datenvolumen


Ab morgen wird es bei Blau ein neue Tarifportfolio im Postpaid Bereich auf Rechnung geben. Das Unternehmen setzt dabei vor allem auf mehr Datenvolumen und bietet zukünftig Allnet Flat mit bis zu 8GB Datenvolumen im Monat an. Dazu gibt es auch kleinere Datenvolumen, beispielsweise bekommt man die Allnetflat mit 3GB ab 9.99 Euro.

An den Grundwerten ändert sich allerdings im Vergleich zu den aktuellen Tarifen eher wenig. Die Allnet Flat bieten auch weiterhin kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze. Das mobile Surfen ist im O2* Netz mit LTE Speed* möglich und bietet Geschwindigkeiten mit bis zu 21,6Mbit/s im Download. Das ist allerdings im Vergleich zu den originalen o2* Tarifen eher langsam: Diese bieten bereits Geschwindigkeiten bis zu 225MBit/s und sind damit deutlich schneller als die Allnet Flat bei Blau. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt auch bei den neuen Allnetflat 24 Monat und die Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten.

Die neuen Tarife im Überblick:

Blau M

  • Datenvolumen: 2 GB (LTE)
  • Datengeschwindigkeit: bis zu 21,6 Mbit/s
  • Freieinheiten: 300 Freiminuten und SMS in alle deutschen Netze
  • Monatliche Grundgebühr: 7,99 Euro
  • Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Dieser Tarif ist das einzige Angebot, das keine Flatrate für Gespräche beinhaltet. Stattdessen bekommt man 300 Freiminuten jeden Monat. Sind diese aufgebraucht, wird jede weitere genutzte Minute mit 9 Cent abgerechnet.

Blau Allnet L

  • Datenvolumen: 3 GB (LTE)
  • Datengeschwindigkeit: bis zu 21,6 MBit/s
  • Telefonie und SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Monatliche Grundgebühr: 9,99 Euro
  • Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Blau Allnet XL

  • Datenvolumen: 5 GB (LTE)
  • Datengeschwindigkeit: bis zu 21,6 MBit/s
  • Telefonie und SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Monatliche Grundgebühr: 14,99 Euro
  • Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Blau Allnet Plus

  • Datenvolumen: 8 GB (LTE)
  • Datengeschwindigkeit: bis zu 21,6 MBit/s
  • Telefonie und SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Monatliche Grundgebühr: 24,99 Euro
  • Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Die Angebote stehen auf Wunsch auch immer mit Hardware zur Verfügung. Man kann aus einer breiten Auswahl an Handys und Smartphones* wählen, allerdings steigt dann der monatliche Preis der Tarife etwas an (je nach Preis des gewählten Modells) und in der Regel kommt dann auch noch ein höherer Kaufpreis dazu.

Blau selbst schreibt zu den neuen Tarifen:

Mit dem neuen Postpaid Portfolio bietet Blau allen Interessenten eine noch bessere Auswahl an günstigen Tarifen. Das Einsteigerangebot Blau M mit 2 GB Datenvolumen sowie 300 Freiminuten und SMS in alle deutschen Netze gibt es bereits ab günstigen 7,99 Euro monatlich. Mit dem Allnet L Tarif zahlen Kunden für 3 GB und eine Telefonie- und SMS-Flat nur 9,99 Euro im Monat und für den Allnet XL Tarif mit 5 GB Datenvolumen inkl. Allnet-Flat geben sie nur 14,99 Euro monatlich aus. Für Kunden, die regelmäßig surfen, telefonieren und texten gibt es zusätzlich noch den neuen Blau Allnet Plus Tarif – dieser beinhaltet ebenfalls eine Telefonie- und SMS-Flatrate und zusätzlich 8 GB Datenvolumen für 24,99 Euro. Alle Tarife verfügen über die EU-Roaming Option

Zusammenfassend ersetzt Blau die bisherige 1,5GB Flat (für 12,99 Euro und damit wenig konkurrenzfähig) durch einen neuen Tarif mit 8GB Datenvolumen für 24.99 Euro. Allerdings gibt es auch im O2* Netz bereits Anbieter, die 8GB deutlich billiger anbieten. Beispielsweise kostet bei PremiumSIM eine Allnet Flatrate mit 8GB Datenvolumen für 19.99 Euro. Das Angebot von Blau liegt 5 Euro darüber und gerade preisbewusste Kunden dürften sich daher eher auf anderen Marken konzentrieren.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.