Honor verlängert die Aktionen rund um das Honor 10


Das Honor 10 ist das neue Flaggschiff der Marke Honor, einem Tochterunternehmen von Huawei*. Das Smartphone* versucht Funktionen der Oberklasse mit dem preis eines Mittelklasse-Smartphones zu vereinen. So bietet das Smartphone* zum Beispiel eine Dual-Kamera, die von Künstlicher Intelligenz unterstützt wird, sowie einen Fingerabdrucksensor unter dem Glas. Nun hat Honor die Aktionen rund um das Honor 10 bis einschließlich 17.Juni verlängert. Außerdem gibt es das Honor nun auch mit 128 Gigabyte internem Speicherplatz.

Honor 10

Eine Neuheit fällt vielleicht schon beim Design des Smartphones auf. Hier wurde in letzter Zeit immer versucht das Display* möglichst groß zu machen, sodass es möglichst die ganze Vorderseite bedeckte. Am besten war es, wenn kaum noch Ränder vorhanden waren. Honor hat beim Honor 10 am unteren Ende der Vorderseite wieder etwas Rand gelassen, denn dort befindet sich der Fingerabdrucksensor. Dieser ist jedoch nicht in den Home-Knopf oder ähnliches integriert. Der Fingerabdrucksensor des Honor 10 befindet sich unter dem Glas. Das Display* ist dennoch 5,84 Zoll groß und hat am oberen Ende eine kleine Aussparung, Notch genannt, in der unter anderem die Frontkamera untergebracht ist. Bei der Rückseite des Smartphones hat Honor mit Glas gearbeitet und damit einen Aurora-Effekt erzeugt. Bei diesem Effekt schimmert das Glas je nach Winkel und Lichteinfall unterschiedlich. Das Honor 10 in Blau ist also nicht nur blau, sondern schimmert manchmal auch lila.

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein NPU-Prozessor, der die künstliche Intelligenz ermöglicht. Der Arbeitsspeicher des Honor 10 beträgt 4 GB und beim internen Speicher können Kunden zwischen 64 GB oder 128 GB wählen. Der Akku des Smartphones umfasst 3.400 mAh und verfügt über eine Schnellladetechnologie. Nach Angaben des Herstellers kann das Honor 10 mit der Honor Super Charge Technologie innerhalb von 25 Minuten um bis zu 50% aufgeladen werden.

Ein besonderes Merkmal ist beim Honor 10 natürlich die Hauptkamera, welche aus zwei Sensoren besteht. Hier kommen 24 MP und 16 MP zusammen und werden noch durch die Künstliche Intelligenz unterstützt. Au8ch die semantische Bildaufteilung ist eine Neuheit beim Honor 10. Diese Funktion ermöglicht, dass ein aufgenommener Schnappschuss in einzelne Szenen aufgeteilt wird. Steht zum Beispiel ein Mensch vor einem See und man sieht den wolkenlosen Himmel, dann teilt das Honor 10 dieses Bild in die Objekte „Person“, „Landschaft“ und „Himmel“ ein. Diese Objekte werden dann einzeln bearbeitet und am Ende wieder zusammengefügt. So soll jedes Objekt die optimale Bearbeitung bekommen.Die Erkennung der einzelnen Objekte erfolgt durch die Künstliche Intelligenz. Das Honor 10 ist das erste Smartphone* weltweit, welches mit dieser semantischen Bildaufteilung arbeitet.

Aktionen rund um das Smartphone

Wer das Smartphone zur Zeit in der kleineren Speicherausstattung, also 64 GB internem Speicher möchte, der bezahlt im offiziellen Shop von Honor 399,99 Euro. Außerdem gibt es von Honor noch eine Powerbank von Huawei*, AP007, in grau oder silber kostenlos dazu. Die Powerbank bietet zusätzlich 13.000 mAh Ladung, sodass der Akku des Smartphones bei langen Tagen unterstützt werden kann. Die kleinere Ausstattung gibt es in den Farben schwarz, grau und blau.

Wer das Smartphone mit 128 GB internem Speicher möchte, der muss dafür 449,90 Euro auf den Tisch legen. Hier hat man die Auswahl zwischen den Farben schwarz, Blau und Grün. Hier gibt es keine Powerbank oder andere Zusätze von Honor.

Dennoch bietet Honor eine Aktion an, bei der man noch einiges sparen kann. Honor hat nämlich zur Zeit ein Trade-In-Programm, welches man auch mit dem Kauf des Honor 10 kombinieren kann. Bei diesem Programm kann man sein altes Smartphone einschicken und bekommt dafür Geld, welches man zum Beispiel beim Kauf eines Honor 10 einsetzen kann. Der Vorteil dieser Aktion ist, dass das Smartphone nicht von Honor sein muss, damit man es einschicken kann. Das Programm funktioniert für die Handys aller Hersteller. An diesem Programm kann man sogar teilnehmen, wenn man kein neues Smartphone bei Honor kauft. Auf der Internetseite des Trade-In-Programms kann man den vorläufigen Wert seines Handys schon einmal kalkulieren lassen.

Auch andere Firmen, die das Honor 10 vermarkten, haben sich einige Rabattaktionen einfallen lassen. Kauft man das Smartphone zum Beispiel bei Amazon, dann bekommt man eine SIM-Karte von WhatsApp SIM* mit 15€ Guthabenwert gratis dazu. Bei Notebooksbilliger und Cyberport*.de gibt es zum Kauf eines Honor 10 einen Google Home Mini zusätzlich dazu. Bei Otto.de hingegen bekommen Kunden das Smartphone mit einem Jahr extra Garantie, sodass die Garantiedauer bei 3 Jahren liegt. Auch eine 0%-Finanzierung ist bei Otto.de möglich.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.