Home News Samsung Galaxy Note 9 mit Zertifizierung bei der FCC

Samsung Galaxy Note 9 mit Zertifizierung bei der FCC

von Bastian Ebert

Es ist nicht mehr weit, bis das neue Galaxy Note 9 im Handel zu haben sein wird und die Details rund um das neue Gerät werden präzisiert. Mittlerweile gibt es auch die Zertifizierung der Geräte bei der FCC und damit die offizielle Zulassung bzz. Anmeldung der Modelle im amerikanischen Mobilfunk-Markt. Es zeigt sich auch, dass Samsung* es in diesem Jahr mit dem Note 9 wohl eiliger hat als bi den Vorgänger Modellen, denn das Galaxy S8* in 2017 war erst einen Monat später bei der FCC gelistet worden.

Bei droif-life schreibt man dazu im Original:

This new Samsung* product that arrived at the FCC is not necessarily labeled as “Galaxy Note 9,” but Samsung* does use model numbers in their FCC IDs. And the FCC ID of the device we believe is the Note 9 is A3LSMN960F. The SMN960F is the part we care about, as that is the model number. Samsung, when they sell this device, will refer to it as SM-N960F. That gives it away because the Galaxy Note 8 was SM-N950, the Note 7 was SM-N930, and the Note 5 was SM-N920.

Konkret gibt es also noch keinen Hinweis, dass die neuen Modelle Note 9 heißen werden, denn die Listung bei der FCC erfolgt in erster Linie durch die Seriennummer, aber die Bezeichnung SM-N960F weist doch sehr deutlich auf die neuen Modelle hin.

Technisch gesehen gibt es allerdings durch diesen Ausweis bei der FCC wenig Neues, denn das LTE und Bluetooth an Bord sein werden, konnte man auch vorher schon recht sicher behaupten.

Mittlerweile gibt es auch angebliche Listungen eines Samsung* Galaxy Note 9, das mit 512GB RAM ausgestattet ist. Das Lineup soll wohl aus Modellem mit 64GB, 256GB und in der größten Variante 512GB Speicher bestehen. Bestätigt ist aber auch dies natürlich noch nicht. Sicher ist dagegen wohl, dass die Modelle den Snapdragon 845 Prozessor und die Exynos 9810 Version als Prozessor nutzen werden. Diese Chipsätze kennt man bereits von den aktuellen Topmodellem im Android* Bereich und daher ist bereits recht gut klar, welche Performance von den Note 9 Modellen zu erwarten sein wird. Wahrscheinlich wird Samsung* aber die Software noch etwas mehr optimiert haben als beim Galaxy S9* so dass die Benchmark Werte beim Note 9 noch etwas höher liegen werden. Bleibt abzuwarten, ob das Note auch wie der Vorgänger die Spitzenplätze in den Benchmarks wird einnehmen können – es wäre auch jeden Fall ein Punkt, der für das neue Note 9 sprechen würde.

Wann kommt das Galaxy Note 9 auf den Markt?

Es wird ernst rund um das Samsung* Galaxy Note 9 und es gibt die ersten Hinweise, wann Samsung* plant, die Modelle zu veröffentlichen. Laut verschiedenen Quellen soll es wohl bereits Anfang August so weit sein und die neue Modelle am 9. August der Öffentlichkeit präsentiert werden. Eine Bestätigung von Samsung* oder offizielle Einladungen zu einem entsprechenden Event gibt es aber natürlich noch nicht.

Allerdings scheint es Samsung* mit den Modellen in diesem Jahr recht eilig zu haben und wird die Modelle wohl etwas früher auf den Markt bringen, als in den letzten Jahren. Hintergrund dafür sind Berichte, wonach die Verkaufszahlen des aktuellen Galaxy S9* nicht so hoch ausfallen, wie Samsung das erwartet hatte. Im Gegenteil liegen die Zahlen deutlich unter den Erwartungen. Daher wird das Unternehmen wohl die Note 9 und auch die kommenden Galaxy S10* Modelle etwas vorziehen um die Lücke bei den Verkaufszahlen etwas abzufangen. Eine Bestätigung dafür gibt es aber natürlich auch noch nicht.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren