Galaxy-S10-or-Galaxy-X

Samsung Galaxy S10 – „Sound on Display“ könnte größere Neuerung werden


07.06.2018 – Mit „Sound on Display*“ hat Samsung* eine größere Neuerung vorgestellt, die unter Umständen bereits im Galaxy S10 zum Einsatz kommt. Dabei sind keine Lautsprecher im Display* mehr notwendig, sondern der Sound wird direkt und qualitativ hochwertig über das Display* abgegeben. Es ist aber leider noch nicht sicher, ob diese Technik auch bereits für das Galaxy S10 geplant ist, zu hoffen wäre es auf jeden Fall.

01.06.2018 – Bei Apple* wurde bereit spekuliert, dass die neuen iPhone Modelle mit drei Linsen auf den Markt kommen können und nun gibt es auch Hinweise, dass Samsung* ebenfalls an einer Lösung mit drei Linsen arbeitet. Hintergrund ist die Idee, dass man nur so mit der Konkurrenz durch Huawei* und Apple* mithalten kann. Im Original heißt es dazu:

Samsung*, which has a lower-than-expected demand for its latest Galaxy S9* lineup, will consider to equip its next premium phone with the triple cameras and a 3-D sensor to reinvigorate its smartphone* business,” Kim Dong-won, an analyst from KB Securities, noted in a report, mentioning the next-generation iPhone that is rumored to have three cameras to appeal to customers.

Allerdings hatte Samsung auch den Trend zu Dual Lens Systemen lange Zeit nicht mitgemacht (ohne das es negative Effekte gab), daher ist Konkurrenz allein kein Grund warum zwingend eine Triple Lens Kamera im Galaxy S10 kommen muss.

31.05.2018 – Laut ETnews hat Samsung mittlerweile offiziell bestätigt, dass es beim neuen Galaxy S10 in 2019 einen Fingerabdruck-Sensor geben wird, der unter dem Display liegt und so trotz Infinity Display wieder die Entsperrung der Geräte auf der Vorderseite möglich macht. Die Technik dazu wird von Qualcomm kommen und die Sensoren sollen die Fingerabdrücke per Ultraschall erfassen. Auf diese Weise macht es nichts mehr aus, wenn der Sensor unter dem Displayglas liegt – der Schall kann Fingerabdrücke auch dann noch sicher erfassen.

27.05.2018 – Das Display war schon immer ein Highlight bei den Galaxy S-Modellen und beim kommenden S10 könnte das Display nochmal überarbeitet werden. Einige Gerüchte sprechen von nochmals kleineren Rahmen, die man bei den neuen Topmodellen finden wird und die Auflösung könnte auf 3,840×2,160 Pixel steigen und damit nahe an die 4K Qualität heran kommen. Dazu soll im Display nun endlich auch direkt der Fingerabdruck-Sensor verbaut werden, der die Abdrücke der Nutzer mit Ultraschall erfasst. Sollten diese Gerüchte stimmen, können sich Samsung Fans also auf einige Highlights freuen.

19.05.2018 – Es gibt Insiderberichte von Samsung, die von schwachen Verkaufszahlen beim Galaxy S9* und dem S9+ sprechen. Daher soll das Unternehmen die Termine für den Marktstart des Note 9 und auch des kommenden Galaxy S10 in 2019 etwas vorgezogen haben. Ziel ist es, mit den neuen Modellen die schwachen Zahlen des Vorgängers zu kompensieren. Daher deutet immer mehr darauf hin, dass Galaxy S10 und S10 tatsächlich bereits im Januar 2019 vorgestellt werden könnten und dann auch entsprechend eher auf den Markt kommen.

17.05.2018 – Es gibt mittlerweile Überlegungen, ob das Galaxy S10 möglicherweise mit 5G Standard ausgestattet sein könnte. Hintergrund sind Äußerungen des Vize-Präsidenten von Qualcomm, Durga Prasad Malladi, wonach „5G smartphones will be launched within the year“. Er spricht zwar nicht direkt Samsung an, aber die schnelle Technik wird wahrscheinlich zuerst in den Topmodellen verbaut und das nächste Modell, das dafür in Frage kommen könnte, wäre das Galaxy S10 (das Note9 im Herbst ist wahrscheinlich noch mit dem Snpadragon 845 Prozessor und damit nur 4G ausgestattet).

14.05.2018 – Leaker Ice Universe geht nicht davon aus, dass Samsung beim kommenden Galaxy Note 9 im Herbst 2018 größere Änderungen durchführen wird, sondern hofft eher beim Galaxy S10 auf neue Innovationen. Mit etwas Glück wird also das S10 Anfang nächsten Jahres mit Neuerungen beim Design und auch einigen Änderungen der Technik auf den Markt kommen:


In den letzten Tagen gab es einige Spekulationen rund um das kommenden Galaxy S10 von Samsung im nächsten Jahr und die meisten Experten gingen davon aus, dass die Modelle in 2019 besonders früh kommen könnten, da Samsung auch noch das faltbare Galaxy X im Angebot hat und dafür auch einen Veröffenlichungstermin schaffen muss. Die Geräte könnten bereits auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt werden – das wäre im Zeitraum vom 8. bis 11. Januar 2019. Damit würde das Galaxy S10 im nächsten Jahr noch wesentlich eher auf den Markt kommen als der Vorgänger.

Mittlerweile gibt es an dieser Prognose aber Zweifel. Bei t3.com weist man durchaus zutreffend darauf hin, dass es bei den letzten Topmodellen im Spekulationen über einen besonders früher Stat der Galaxy S10 gab und das Samsung sie dann trotzdem erst im Februar auf dem MWC in Barcelona vorgestellt hat. Es gibt auch keine wirklichen Hinweise, dass dies 2019 ander sein könnten. Im Original schreibt man dort dazu:

We’ve been here before. In 2017, there were rumours that the Samsung Galaxy S9* would make its first public appearance at the Consumer Electronics Show in Las Vegas January. It launched at MWC in February.The same was said about the Galaxy S8* the year before, and in October 2015, Korea IT News wrote that the Galaxy S7 would be announced in January 2016 instead of February. What actually happened was that the S7, S8 and S9 were all announced in February at Mobile World Congress.

Tatsächlich geht man bei t3 davon aus, dass der 24. Feburar ein sehr guter Termin für die Vorstellung sein könnte. Eine Garantie oder eine offizielle Bestätigung für dieses Datum gibt es aber natürlich nicht.

Was gibt es Neues zum Galaxy S10?

Auch die 2019er Modelle von Samsung werden wohl auf das bekannte Infinity-Display* samt abgerundeten Kanten setzen, wie man es bereits vom Galaxy S8* und auch dem S9 her kennt. Die Formsprache der S-Serie von Samsung wird also wohl auch im nächsten Jahr beibehalten werden und falls es Neuerungen geben sollte, dann allenfalls im Detail. Beispielsweise könnten die Abrundungen noch etwas geringer ausfallen oder die Lage von Kamera und Sensoren verändert werden.

Bei der Technik kann man davon ausgehen (aufgrund der bisherigen Erfahrungen) das Samsung auf den neusten Snapdragon Prozessor setzen wird oder einen vergleichbaren Chipsatz aus der eigenen Produktion. Allerdings sind die entsprechenden Modelle auch erst in der Entwicklung – was genau sich also bei Leistung und Technik ändern wird, kann man daher noch nicht sagen. Auch bei der Kamera ist noch offen, ob eventuell in 2019 auch die normalen Galaxy S10 Modelle mit einer Dual Lens Kamera ausgestattet sein werden und ob Samsung eventuell sogar auf eine Triple Lens Kamera setzen wird (wie Huawei* beim neuen Huawei* P20*).



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.