apple-1835211_1280 Pixabay

Apple iPhone 8 vor dem Galaxy S9 plus bei den Verkaufszahlen


Die Analysten von Counterpoint haben sich die Verkaufszahlen der aktuellen Topmodelle auf dem Smartphone*-Markt näher angeschaut und sehen für den Mai einen neuen Spitzenreiter bei den Verkäufen. Nach ihren Auswertungen liegt das iPhone 8* in diesem Monat wieder vor dem Galaxy S9*, auch wenn die Unterschiede eher gering sind. Beide Modelle kommen auf einen Marktanteil von 2,4 Prozent bei den Verkäufen und sind damit die am besten verkauften Smartphones auf dem Markt im Mai 2018. Auf Platz 3 folgt dann das iPhone X* gefolgt vom Xiaomi* 5A und dem Apple iPhone 8 plus.

Interessant ist dabei auch zu sehen, dass sich die Modellpalette bei Samsung* und Apple unterschiedlich verkauft. Bei Samsung* liegt das Galaxy S9*+ bei den Verkaufszahlen vor dem normalen Modell, während sich bei Apple das iPhone 8* besser verkauft als die größere iPhone 8* plus Version.

Konkret schreiben die Analysten zu den Zahlen:

  • Samsung* GS9 sales were slightly weak MoM in Europe, however, were steady in the US. (Samsung Galaxy S9* Plus was the best selling smartphone* in April 2018 )
  • Xiaomi* gained momentum in its home market and continues its good performance in India. Xiaomi* saw strong performances from its Xiaomi 5A and Xiaomi 5 Plus series. The company has good penetration in the mid-to-affordable premium market in China and we expect the newly launched Xiaomi 8 to become another best seller in the coming months.
  • Xiaomi is expanding its offline presence with its new Mi Home and Mi Preferred Partner Retail in India. The contribution from offline sales increased from 30% in April to 35% in May 2018 in India. Xiaomi remains the leader in online channels in India. 

Genauere Zahlen wird es voraussichtlich Ende des Monats geben, wenn Apple die Quartalsergebnisse und die Verkaufszahlen für die eigenen Geräte im letzten Quartal veröffentlicht. Dann wird es sicher auch wieder Hinweise auf die einzelenen Modelle geben. Samsung wird auch Ergebnisse veröffentlichen, aber das Unternehmen ist in der Regel eher vage, was die Zahlen der Verkäufe für die Modelle betrifft, daher wird man zumindets bei Samsung nur ein globales Ergebnis erwarten können und keine Details zum Galaxy S9 und dem S9+.

Apple: A12/13 Chipsatz wird noch nicht im 5nm Verfahren gefertigt

Die neuen iPhone Modelle in diesem Jahr werden natürlich auch mit einer neuen Prozessorgeneration auf den Markt kommen und die Chipsätze werden wahrscheinlich unter der Bezeichnung A12 laufen. Der aktuelle A11 Prozessor von Apple wurde im 10 Nanometer Verfahren gefertigt und damit hat das Unternehmen etwa 4.3 Milliarden Schaltkreise auf der Grundfläche untergebracht. Für die nächste Generation wird Apple wohl auf eine noch höhere Dichte an Schaltkreisen setzen und die Prozessoren damit noch leistungsfähiger machen. Im Gespräch war sogar, die Fertigung auf ein 5 Nanometer Verfahren umzustellen, womit doppelt so viele Schaltkreise auf der gleichen Fläche möglich wären.

Mittlerweile sieht es aber eher so aus, als würde Apple wohl „nur“ auf ein 7 Nanometer Fertigungsverfahren setzen, denn die Produktion von 5nm Chips soll erst Ende 2019 starten – so zumindest sind die Aussagen von Apples Chiphersteller TSMC. Das würde auch bedeuten, dass die iPhone Modelle in 2019 noch mit 7nm Prozessoren ausgestattet sein werden.

Bei Appleinsider schreibt man im Original dazu:

Mass production of 5-nanometer chips won’t start until the end of 2019 or early 2020, according to C.C. Wei, the CEO of Apple processor manufacturer TSMC, quoted by DigiTimes. „Risk“ production will start in early 2019, but Apple would likely need mass production to begin by the summer for devices shipping that year.  Wei added that TSMC is expecting to invest $25 billion in 5-nanometer technology, but without offering a timeline.

Die Chips mit 7nm Fertigungsverfahren dürften auch deutlich schneller sein als die aktuellen Modelle. Samsung* hat ebenfalls bereits angekündigt, das man die neuen Prozessoren im 7nm Verfahren fertigen wird, daher dürfte es bei der Leistung kein Problem sein, wenn auch Apple bei den aktuellen iPhone Modellen noch nicht mit 5nm Technik arbeitet.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.