Home News Galaxy Watch schon versehentlich im Samsung Shop gelistet

Galaxy Watch schon versehentlich im Samsung Shop gelistet

von Laura

Immer häufiger kommt es in letzter Zeit vor, dass Daten zu neuen Produkten geleakt werden, obwohl diese noch nicht offiziell vorgestellt wurden. Auch Serien sind nicht davor sicher, dass schon eine neue Folge im Netz landet bevor die offizielle Ausstrahlung war. Meist handelt es sich dabei jedoch eher um Dritte, die an diese Daten gelangen und öffentlich machen. Nun hat es Samsung* geschafft selber ein Produkt zu früh auf der Internetseite zu zeigen.

Im amerikanischen Online-Shop von Samsung* war für kurze Zeit schon die neue Samsung Galaxy Watch zu sehen. Ob es sich bei der Ursache um menschliches Versagen oder einen technischen Fehler handelt ist nicht bekannt. Samsung* hat den Eintrag lediglich wieder entfernt und sich nicht weiter zu dem Vorfall geäußert. Der Eintrag wurde jedoch nicht schnell genug aus dem Netz genommen und die amerikanische Medienwebsite Cnet konnte Screenshots* des Designs machen. So hat man nun schon einige Daten vorab.

Galaxy Watch vermutlich in zwei Größen

Im Eintrag auf der Internetseite von Samsung war die Galaxy Watch in der Farbe “Rose Gold” zu sehen. Das dort abgebildete Modell hat eine Gehäusegröße von 42 mm. Darin befindet sich ein Display mit einem Durchmesser von 1,19 Zoll. Vermutlich wird es jedoch auch noch eine größere Variante mit einem 1,3 Zoll großen Bildschirm* geben. Darauf weisen zumindest Zertifizierungen der FFC (Federal Communications Commission) hin. Die neue Galaxy Watch ist optisch etwas zurückhaltender gestaltet als die vorherige Smartwatch, Samsung Gear S2 Classic. Optisch ähnelt die Uhr nun mehr einer klassischen Armbanduhr. Genaueres zu weiteren Varianten bezüglich der Farbe ist bisher noch nicht bekannt. Man kann jedoch davon ausgehen, dass es die Galaxy Watch nicht nur in Rosegold geben wird. Die Produktnummer, die unter dem eben beschriebenen Modell stand, lautete SM-R810NDZDAXAR. Außerdem ist bekannt, dass es sich bei diesem Modell um eine Bluetooth-Variante handelte. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es auch Varianten geben wird, die mit LTE ausgestattet sind.

Auch bezüglich des Betriebssystem lieferte der Leak keinen Aufschluss. Der Bracheninsider Ice Universe liefert zuvor eine Angabe, die vermuten ließ, dass diesmal auf Android Wear* als Betriebssystem gesetzt wird. Eine andere Quelle, die südkoreanische Ausgabe des Internetauftritts ZDNET, behauptet jedoch, dass wieder Tizen als Betriebssystem verwendet wird. Tizen ist ein Betriebssystem, welches von Samsung entwickelt wurde und auch schon für die vergangenen Smartwatches genutzt wurde. Hier weiß man also auch nach dem Leak von Samsung nichts genaueres.

Vermutlich wird die Samsung Galaxy Watch am 9. August zusammen mit dem Galaxy Note 9 vorgestellt. Genaue Daten diesbezüglich gibt es jedoch noch nicht. Ein Preis war bei dem Eintrag auf der Internetseite auch noch nicht enthalten. Es bleiben also weiterhin viele Fragen rund um die neue Smartwatch von Samsung offen. Es bleibt also spannend bis zur offiziellen Vorstellung des Geräts. Sollte die Galaxy Watch am 9. August vorgestellt werden, könnte der Start der Vorbestellung am 14. August beginnen. Vielleicht müssen sich Interessierte auch noch bis zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gedulden, die vom 31. August bis zu 05. September stattfinden wird.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren