Firefox_Screenshot_2018-07-14T06-28-28.933Z

Nokia 6.1 plus mit ersten Ergebnissen im Leistungstest


Nokia* hatte vor wenigen Tagen angekündigt, dass eine ganze Reihe von Modellen in diesem Jahr ein Upgrade bekommen sollen. Das Nokia* 6.1 ist dabei bei Geekbench schon länger gelistet und nun gibt es auch einen Eintrag zu Nokia* 6.1 plus und in den Werten unterscheiden sich die beiden Modelle, so dass man davon ausgehen kann, das Nokia bei der Plus-Variante auch beim Prozessor etwas zugelegt hat. Insgesamt kommt das Nokia 6.1 plus auf 1332 Punkte im Single Core-Test und auf 4903 Punkte im Multi-Core Test. Damit erreicht diese Modellvariante 500 bzw. 1000 Punkte mehr im Leistungstest als das normale Nokia 6.1, das bisher getestet wurde.

Allerdings wirken die Werte insgesamt etwas niedrig. Die besten Android* Geräte auf dem Markt kommen auf doppelte bis sogar dreifache Leistungswerte und sind damit deutlich schneller als die neuen Nokia 6.1 plus. Mit 1332 Punkte liegen die Smartphones beispielsweise auf einem Level mit dem Samsung Galaxy S6* – also ein Gerät, das vor vier Jahren auf den Markt kam. Das wirkt nicht wirklich überzeugend und dürfte auch kein gutes Argument für einen Kauf sein. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, das Nokia hier noch mit einem Testgerät arbeitet auf dem die Android* Version noch nicht komplett angepasst ist. Daher gibt es die Chance, dass die Geräte im richtigen Einsatz höhere Werte im Benchmark erzielen werden.

Bei mysmartprice schreibt man im Original dazu:

The Nokia 6.1 Plus listing on Geekbench reveals key specifications identical to the Nokia X6. It runs on an octa-core Qualcomm Snapdragon 636 processor clocked at 1.8 GHz with an Adreno 509 GPU. The Snapdragon 636 chipset has been coupled with 4GB of RAM in the device that has appeared on Geekbench. However, we do expect a 6GB RAM variant of the Nokia 6.1 Plus to be available as well. In terms of software, the benchmark listing has revealed that the smartphone* will ship with the Android* 8.1 Oreo operating system out of the box.

Beim Design wird Nokia beim 6.1 (auch in der Plus Variante) auf ein Notch-Design setzen. Es gibt also sehr kleine Ränder, ein Display* mit 5,8 Zoll und einer Auflösung von 1080×2280 Pixeln und einer Aussparung am oberen Ende. Das Seitenverhältnis soll 19:9 betragen und die Geräte haben einen Displayschutz durch Gorilla Glas 3. Das Nokia 6.1 ist in der 2018er Version bereits zum Kauf zu haben und der Preis beträgt für die Modelle 269 Dollar.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.