unlocked-galaxy-note-9-benchmark

Samsung Galaxy Note 9 – S-Pen mit viel Kontrast und neuen Funktionen


Update: Es sieht so aus, als würde Samsung* für das kommende Note 9 doch noch eine größere Änderung planen und den S-Pen mit einer eigenen Batterie und Bluetooth ausrüsten. Damit wäre der Pen ein eigenständiges Gerät und wahrscheinlich erweitert sich der Funktionsumfang damit deutlich.Auf Twitter wurden nun auch weitere Bilder vom Gerät samt dem Pen veröffentlicht und dabei steht die Farbe des Stiftes doch deutlich im Kontrast zum Gerät selbst. Bleibt abzuwarten, ob Samsung* dies auch wirklich so auf den Markt bringt oder ob das nur eine Montage ist. Der gelbe Stift auf dem Bild dürfte auf jeden Fall den Geschmack der Nutzer scheiden.

Bei Endgaged schreibt man dazu:

Ready to get your Galaxy Note hype started? An FCC filing for the Note 9’s S Pen stylus has revealed that it’ll include Bluetooth, suggesting remote control features. The documents unsurprisingly don’t say what those features are, but leaker Ice Universe had previously claimed that the stylus could control music playback and timers. Don’t expect anything sophisticated (it’s a one-button device without a screen), but it could provide value even if you only rarely intend to draw.


Für das kommende Samsung* Galaxy Note 9 sind neue Werte bei Benchmark aufgetaucht. Getestet wurde dabei die Version mit Exynos 9810 Prozessor und im Vergleich zu den bisherigen Ergebnissen fallen die Ergebnisse deutlich besser aus. Sollten sich diese Werte auch im realen Einsatz bestätigen, könnte das Note 9 (trotz gleichem Prozessor wie die anderen Topmodelle) das schnellste Android* Smartphone* werden, das aktuell auf dem Markt zu haben ist.

Bei Sammobile schreibt man dazu:

 … The Exynos 9810-powered Galaxy Note 9 model number SM-N960N posted a single-core and multi-core score of 2737 and 9064 respectively. The unlocked Galaxy Note 9 model number SM-N960F with the same chip has posted a single-core and multi-core score of 3716 and 8984 respectively. We noted back then that while the multi-core performance was similar to what one gets with the Galaxy S9*+, the single-core performance was notably lower because Samsung likely wasn’t done optimizing the software. …

Im Vergleich sind die Daten damit durchaus gut, denn bisher lieferte das beste Modell im Android* Bereich (das Galaxy S9*+) im Single Core Test etwa 3380 Punkte und bei Multicore 8688 Punkte. Das Note 9 liegt also in beiden Bereichen über dem bisherigen Spitzenreiter und das spricht dafür, dass Samsung bei der Optimierung des Systems einige Fortschritte gemacht hat.

Note 9 kommt am 9. August 2018

Samsung hat die Vorstellung der neuen Galaxy Note 9 Modelle gestern offiziell angekündigt und Fans werden ab dem 9. August 2018 genau wissen, was die neuen Geräte alles können und was nicht. Die Ankündigung zum Event ist dabei eher kurz gehalten und beschränkt sich auf das Datum des Events. Hinweise auf die Technik gibt es eher nicht.

Bei engadget schreibt man im Original dazu:

It wouldn’t be summer without a big Samsung* announcement, and now we know when it’s going down The company just sent out invitations out for an Unpacked event at the Barclays Center in Brooklyn on August 9th (as expected) and even by Samsung* standards, that’s a pretty massive venue. Then again, Samsung* has some pretty dramatic tendencies when it comes to putting on launch events — after all, this is the company that turned a phone launch into a sort of faux-musical. If the invitation is any indication, though, the new Galaxy Note 9 will be the star of the show.

Samsung selbst erwähnt das Galaxy Note 9 in der Ankündigung nicht, es gibt aber derzeit kein anderes Modell, das man auf den Markt bringen könnte, daher kann man sehr sicher vom neuen Note ausgehen. Events hält Samsung auch in erster Linie für die Topmodelle ab (selbst das A6 wurde weitgehend ohne größere Aufmerksamkeit auf den Markt gebracht) und daher muss am 9. August ein neues Topmodell kommen und das kann nur das Note 9 sein.

Dazu hat Samsung ein kleines Teaser-Video veröffentlicht, das aber auch mehr Fragen aufwirft als Antworten zu geben. So ist das Galaxy Note 9 dort in einem senfigen Goldton zu sehen, der nicht wirklich attraktiv scheint und der Bixby Button ist besonders im Fokus. Das dürfte darauf hin deuten, dass das Unternehmen auch die neuste Version von Bixby vorstellen wird und man kann nur hoffen, dass diesmal auch deutsche Nutzer davon profitieren können, sonst wäre es wieder so, dass eine wichtige Funktion der Geräte in Deutschland nicht sinnvoll eingesetzt werden kann. Bisher ist dazu aber noch wenig bekannt, so dass die genauen Details zu Bixby 2 und dessen Sprachfähigkeiten wohl tatsächlich erst zum 9. August enthüllt werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.