Handy Pixabay CC0

ALDI Talk startet große Rabattaktion für viele Smartphones und Handys


ALDI hat erst vor wenigen Tagen die Tarife der Prepaidkarte überarbeitet und bietet mittlerweile mit die günstigsten Prepaid Allnet Flatrates an, die man auf dem deutschen Markt kaufen kann. Nun geht das Unternehmen auch im Bereich der Hardware zum Angriff über und bietet ab heute (20.08) sowohl online als auch in den Filialen des Unternehmens verschiedene Handys und Smartphones* besonders günstig an.

Unter anderem hat das Unternehmen folgende Modelle in die Aktion aufgenommen:

  • Alcatel 3C – 99,99 Euro (ab dem 30.08. in allen Filialen von ALDI Nord und ALDI SÜD
    erhältlich)
  • Sony Xperia XA1 Plus – 179,00 Euro (auf alditalk.de/satterabatte ab dem 20.08., in den
    ALDI SÜD Filialen ab dem 30.08. erhältlich)
  • Motorola Moto G5, 5“- 89,99 Euro (auf alditalk.de/satterabatte ab dem 20.08.
    erhältlich)
  • LG K4 (2017), 5“- 69,99 Euro (auf alditalk.de/satterabatte ab dem 20.08. erhältlich)

Im Vergleich können sich die Rabatte dabei durchaus sehen lassen. So gibt es beispielsweise das Moto G5 von Motorola bei vielen anderen Anbietern noch für mehr als 100 Euro – ALDI setzt mit 89.99 Euro hier eine echte neue Tiefstmarke. Auch das LG K4 in der 2017er Version wird bei den meisten Anbietern noch für um die 80 Euro gehandelt – mit 69.99 Euro setzt ALDI auch hier eine neue Tiefstpreismarke.

Dazu werden alle Handys in der Aktion mit einem ALDI Talk Prepaid Starterset ausgeliefert. Die Prepaidkarte bietet dabei den bekannten ALDI Talk Tarif und ist bereits mit 10 Euro Startguthaben aufgeladen, die Kunden für Gespräche, SMS und Internet-Verbindungen nutzen können. Daher gibt es zu den ohnehin schon günstigen Preisen sogar noch mal 10 Euro Bonus durch das Startguthaben.

Die neuen Allnet Flat bei ALDI Talk

Bisher bekam man die ALDI Allnet Flat für 19.99 Euro und darin waren bereits 5GB monatliches Datenvolumen enthalten. Seit dem 5. Juni gibt es nun weniger Datenvolumen (nur noch 1,5GB) aber dafür sinkt auch der Preis deutlich ab und liegt nur noch bei 7.99 Euro monatlich. Die Flat wird also um 12 Euro billiger und das dürfte im Prepaid Bereich eine echte Kampfansage sein. Man kann auch spekulieren, dass sich die bisherige 5 GB Flatrate eventuell als zu teuer und zu groß dimensioniert heraus gestellt hat und daher nicht so gut bei den Kunden ankam. Nun scheint ALDI nachzubessern und passt die Flat so an, dass sie eher zu den Bedürfnissen der Verbraucher passt.

Die Tarifdetails des neuen Angebotes sehen dabei wie folgt aus:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • kostenlose SMS in alle Netze
  • Internet Flat mit LTE Speed (21,6MBit/s) und 1,5 GB pro Monat
  • 7,99 Euro Grundgebühr für 28 Tage (4 Wochen)

Bisher gab es die billigste Prepaid Allnetflat bei Discotel zum monatlichen Preis von 12.95 Euro. ALDI unterbietet diesen Preis mit dem neuen Angebot nochmal deutlich und liegt nun in einem Preisbereich, der auch für eine Postpaid-Flatrate sehr günstig wäre. Leider hat sich am Prepaid Grundtarif recht wenig geändert. Dieser bietet immer noch eine 11 Cent Abrechnung und ist damit im Vergleich zu anderen Prepaid Discountern eher teuer. Bei anderen Anbietern bekommt man teilweise Gesprächsminuten und SMS bereits ab 6 Cent und zahlt damit etwas mehr als die Hälfte der Gebühren, die ALDI dafür verlangt. Daher sind die Simkarten von ALDI Talk derzeit vor allem dann interessant, wenn man eine entsprechende Option oder die neue Allnet Flat dazu bucht, denn diese sind wirklich günstig.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.