congstar-logo

Congstar Prepaid – 10 Euro extra Datenvolumen für die Prepaid-Karte


Im Prepaid Bereich sind einmalig große Datenvolumen derzeit sehr beliebt. Zur Vodafone* Freikarte* bekommt man derzeit 11GB extra, bei O2* sind es aktuell sogar 150GB zusätzliches Datenvolumen und nun hat sich auch Congstar* angeschlossen und bietet für Neukunden, die sich für einen Prepaid Tarif von Congstar* entscheiden, zusätzliche 10GB Datenvolumen. Dieses Geschenk ist 30 Tage gültig und verfällt danach, nach den 30 Tagen (oder wenn die 10GB Volumen aufgebraucht sind) wird der normale Datentarif genutzt. Congstar* schreibt selbst zur Aktion und den weiteren Bedingungen:

… Zusätzliches Datenvolumen bei congstar Prepaid: Wer ab sofort und bis zum 25. September 2018 ein congstar Prepaid Smart, Surf oder Allnet Paket bzw. einen congstar Prepaid wie ich will Tarif inklusive einer Datenoption aktiviert, erhält einmalig 10 GB zusätzliches Datenvolumen. Neukunden bekommen innerhalb von 24 Stunden nach Aktivierung ihrer Prepaid SIM-Karte per SMS einen Code, der mobil unter www.datapass.de/voucher eingelöst werden kann. Der Datenpass mit Zusatzvolumen gilt ab der Einlösung dann 30 Tage. …

Dieser Bonus gilt auch, wenn man sich für den Congstar Prepaid Grundtarif entscheidet, allerdings in dem Fall nur dann, wenn man auch eine Datenoption mit zur Simkarte bucht. Für die normalen Prepaidkarten von Congstar ohne zusätzliche Datenoption gibt es dieses Geschenkt leider nicht.

Wichtig ist auch die Befristung der Aktion. Der Bonus ist nur bis zum 25. September erhältlich, bis zu diesem Zeitpunkt muss die neue Congstar Prepaid Simkarte aktiviert sein. Der Aktionszeitraum (also die 30 Tage in der man die 10GB nutzen kann) darf aber auch über den 25. September hinaus gehen, wenn die Simkarte rechtzeitig aktiviert wurde.

Wichtig ist auch, dass dieses Datenvolumen nicht automatisch aufgebucht wird. Man muss stattdessen selbst aktiv werden und den Aktionscode, den Congstar per SMS versendet, einlösen. Erst dann wird das Guthaben bereits gestellt. Das ist zwar etwas flexibler, weil man selbst bestimmen kann, wann man das Guthaben aktiviert, aber bedeutet auch, dass man selbst aktiv werden muss. Wer vergisst, den Code einzulösen oder die SMS löscht, kann das Zusatz-Guthaben also leider nicht nutzen.

Leider bietet die Prepaid Tarife* von Congstar aber nach wie vor kein LTE an. Das Unternehmen bietet zwar mittlerweile etwas mehr Speed* (bis zu 21,6MBit/s), aber auch diese Geschwindigkeiten werden nur im 3G Netz der Telekom realisiert. Daher stehen auch die 10GB Datenvolumen aus dieser Option nur mit 3G Geschwindigkeiten, also maximal mit UMTS oder HSDPA Speed* zur Verfügung. LTE ist auch bei den 10GB Datenvolumen leider nicht verfügbar. Im Bereich der Congstar Allnet Flat gibt es allerdings mittlerweile Bewegung. Mit der Highspeed Option können die Allnet Flat auf bis zu 50Mbit/s Speed* aufgerüstet werden und das ist dann auch schneller als 3G. Allerdings ist diese Option kostenpflichtig (5 Euro extra pro Monat) und steht leider auch nicht für die Prepaidkarten zur Verfügung. Im Prepaid Bereich surft man also nach wie vor mit 3G Speed.

Derzeit kostet die Prepaid Simkarte von Congstar 9.95 Euro als Kaufpreis und enthält bereits 10 Euro als Guthaben, das man sofort für Gespräche, SMS oder auch Intert-Verbindungen nutzen kann. Die Congstar Handykarte ist damit zwar keine Freikarte*, aber zumindest erhält man den gesamten Kaufpreis als Guthaben zurück und macht damit an sich kein schlechtes Geschäft.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.