note9-640×353

Galaxy Note 9 – die 512GB Version ist am beliebtesten


Derzeit laufen die Vorbestellungen für das neue Samsung* Galaxy S9* und die Kunden haben die Auswahl zwischen der Version mit 128GB internem Speicher und der größeren Version mit bis zu 512GB internem Speicher. Die größere Variante ist natürlich auch entsprechend teuer.

Die ersten Zahlen aus Süd-Korea zur Verteilung bei den Vorbestellungen zeigen nun, dass sich die Kunden von dem höheren Preis noch abschrecken lassen. Mehr als 60 Prozent der Nutzer entschieden sich bisher in der Vorbestellung für die Version mit 512GB internem Speicher und nur etwas mehr als ein Drittel der Vorbestellungen (39%) betrafen das Note 9 mit 128GB Speicher.

Dazu scheint bei den Vorbestellungen die blaue Version das Rennen zu machen  – fast die Hälfte aller Vorbestellungen (45 Prozent) in Südkorea entfielen auf diese Farbe. Wenig Beachtung findet dagegen Braun. Der Anteil der braunen Note 9 in den Vorbestellungen lag gerade einmal bei 6 Prozent. Die beiden anderen Farben (purpur und schwarz) liegen bei jeweils etwa 25 Prozent.

Allerdings lässt sich kaum sagen, ob dieses Verhältnis beim Speicher und den Farben international auch so ist. Die Zahlen sind wie gesagt aus Südkorea und sind damit wohl wenig repräsentativ für den Markt in den USA und Europa. Zumindest im Heimatland hat Samsung* aber mit der 512GB Version des Note 9 alles richtig gemacht und den Nerv der Kunden getroffen.

Die Vorbestellungen sind noch möglich

Noch bis zum 23. August läuft die Phase der Vorbestellung für das Galaxy Note 9 und danach gegen die Modelle in den freien Handel. Samsung* hat sich auch diesmal wieder für die Geräte eine Sonderaktion ausgedacht um den Start besonders interessant zu machen. Dabei gibt es diesmal keine zusätzliche Hardware mit dazu, sondern das Unternehmen hat ein Umtauschprogramm aufgelegt, bei dem man für Altgeräte bezahlt wird und jeweils immer noch einen Bonus von 100 Euro oben drauf bekommt. Je nachdem, welches Gerät man zurück gibt, bekommt man so bis zu 500 Euro – insgesamt zahlt man dann also für das Galaxy Note 9 nur noch die Hälfte.

Die Abwicklung erfolgt dabei recht einfach:

  • Geräte auswählen: Wählen Sie Ihr neues Galaxy Note9 Modell sowie das Altgerät aus, das Sie eintauschen wollen.
  • Vorabzug erhalten: Erhalten Sie einen Vorabzug in Höhe des Ankaufswertes Ihres Altgerätes plus 100€ Tauschprämie direkt im Warenkorb.
  • Altgerät einschicken: Packen Sie Ihr altes Smartphone* laut den Versandhinweisen ein und schicken Sie es an unseren Partner Teqcycle.

Probleme kann es nur geben, wenn das alte Gerät defekt sein sollte oder nicht den Vorgaben entspricht. Die Aktion ist dabei bereits gestartet und die Galaxy Note 9 können auch schon vorbestellt werden. Die Sonderaktion endet am 23. August und ab dem 24. August sind die Geräte dann ganz normal im Handel zu haben – ob es dann eine weitere Sonderaktion geben wird, ist aber eher offen.

Die technischen Daten des Galaxy Note 9

  • Bildschirm: 6,4 Zoll QHD+ Super-Amoled*, Auflösung (2960 x 1440) mit 516 ppi
  • Prozessor: Octa Core 2,7  + 1,7 Gigahertz mit 64 bit 10-nm-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 6 oder 8 Gigabyte
  • Interner Speicher:  128 Gigabyte / 512 Gigabyte
  • Dual-Kamera hinten: 12 Megapixel mit 1,5/2,4 Blende; 12 Megapixel mit 2,4 Blende
  • Kamera vorne: 8 Megapixel mit 1,7 Blende
  • Betriebssystem: Android* 8.1 mit Touchwiz-Oberfläche
  • Akku:  4000 Milliamperestunden, Wireless Charging
  • Wasser- und Staubdicht: IP68 Zertifizierung
  • Micro-SD: ja, bis 512 Gigabyte
  • S Pen: mit Bluetooth und Akku
  • Maße: 161,9 x 76,4 x 8,8 Millimeter
  • Gewicht: 201 Gramm


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.