huawei-mediapad-t5

Huawei bringt Ende August zwei neue Tablets auf den Markt


Tablets sind sehr praktisch, denn sie sind quasi das Mittelding zwischen Laptop und Smartphone*. Man kann sie besser mitnehmen, da sie kleiner sind als herkömmliche Laptops. Dennoch bieten sie ähnliche Möglichkeiten wie ein Smartphone*. Da sie jedoch etwas größer sind als diese, kann man zum Beispiel besser auf ihnen arbeiten und auch besser Videos schauen. Es ist also verständlich, dass Tablets mittlerweile sehr beliebt sind. Auch Huawei* hat daher einige Tablets im Produktportfolio. Dieses Angebot wird nun erweitert, denn ab Ende August wird es zwei neue Tablets der Marke Huawei* geben. Beide Tablets laufen mit Android* 8 als Betriebssystem.

Huawei MediaPad M5 lite

Das erste Tablet ist das MediaPad M5 lite. Die normale Version, das MediaPad M5, gibt es schon länger bei Huawei* zu kaufen. Nun  wird der Hersteller auch eine Lite-Version dieses Geräts auf den Markt bringen. Das MediaPad M5 lite besitzt einen Display*, welcher 10,1 Zoll misst. Dieser Bildschirm löst in Full HD auf und kommt auf eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Außerdem wurde die IPS-Technologie beim Bildschirm angewandt. Das soll dafür sorgen, dass die Farbdarstellung stabil bleibt, auch wenn man aus einem anderen Winkel auf das Gerät schaut. Eingelassen ist das Display* in ein Metallgehäuse. Die Ränder des Displays sind leicht zu den Rändern hin gewölbt. Entsperren lässt sich das Tablet durch einen Fingerabdrucksensor.

Im Inneren des Tablets arbeitet der Prozessor Kirin 659. Diesem stehen 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der Akku des Tablets fasst 7.500 mAh und lässt sich per Quick Charge schnell aufladen. Laut Huawei ist das Tablet innerhalb von 3 Stunden wieder aufgeladen. Der interne Speicher beträgt 32 GB. Er lässt sich jedoch über eine SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Natürlich verfügt das Tablet auch über Kameras. Bei diesem Modell haben sowohl Frontkamera als auch die Kamera auf der Rückseite einen Sensor mit 8 MP. Das Tablet wiegt insgesamt 475 Gramm.

Huawei MediaPad T5

Das zweite Tablet, welches auf den Markt kommt, ist sogar noch etwas leichter. Das MediaPad T5 bringt lediglich 460 Gramm auf die Waage. Dennoch bietet es ebenfalls ein 10,1 Zoll großes Full HD-Display*, welches ebenfalls die IPS-Technologie verwendet. Da dieses Tablet jedoch billiger ist, muss man hier einige Abstriche machen. Hier verzichtet man zum Beispiel auf den Fingerabdrucksensor und die Kameras sind schlechter. Die Frontkamera bringt hier nur 2 MP mit sich, während die Hauptkamera 5 MP bietet. Auch eine Taschenlampenfunktion gibt es bei diesem Tablet nicht. Der Akku dieses Modells fasst 5.100 mAh. Dafür wird hier jedoch der gleiche Prozessor verwendet wie im Huawei MediaPad M5 lite. Auch der RAM fällt mit 3 GB genauso groß aus. Sogar der interne Speicher liegt hier auch bei 32 GB.

Die Geräte gibt es beide ab Ende August in Deutschland käuflich zu erwerben. Farblich ist das MediaPad M5 lite in Space Grey verfügbar, während es das MediaPad T5 in Schwarz geben wird. Beide Tablets wird es in zwei unterschiedlichen Varianten geben. So gibt es eine WiFi-Version und eine LTE-Version. Preislich liegt das MediaPad M5 lite als WiFi-Version bei 299 Euro und für die LTE-Version müssen Kunden 349 Euro bezahlen. Das MediaPad T5 ist etwas günstiger. Hier liegt der Preis für die billigere Variante bei 229 Euro und wer das Tablet mit LTE-Unterstützung möchte, muss 279 Euro zahlen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.