Handbuch Anleitung Pixabay CC0

LG K11 – Anleitung und Handbuch in Deutsch


LG K11 – Anleitung* und Handbuch in Deutsch – Bei LG sind die Modelle der K-Serie in der Regel recht preisgünstige Handys, die solide Technik für einen vergleichsweise geringen Preis auf den Markt bringen. Das LG K11 ist hier keine Ausnahme und ist derzeit für unter 200 Euro zu haben. Dafür bekommt man natürlich keine Spitzentechnik, aber zumindest alles, was man zu Telefonieren und Surfen braucht. Dazu gibt es auch einen Metallbody. Das Unternehmen schreibt dazu:

Eine kratzfeste Abdeckung aus widerstandsfähigem Metall sorgt dafür, dass das schicke Design länger gut aussieht. Das stoßfeste Gehäuse wurde nach amerikanischen Militärstandardnormen angefertigt und hält allen unerwarteten Überraschungen stand.

Beim Betriebssystem setzt das LG K11 auf Android* 7.1. Das ist leider nicht mehr die neuste Version (mittlerweile gibt es bereits Android* 9) aber immer noch recht aktuell und man bekommt auch noch Sicherheitsupdates für diese Version. Bei der Bedienung hat sich von älteren Versionen zu Android* 7.1 wenig geändert, so dass an sich alle Nutzer, die bereits schon einmal mit einem Android Gerät gearbeitet haben, auch beim Android K11 sofort und ohne Eingewöhnung einsteigen können. An sich findet man alle Funktionen dort, wo man es von älteren Android Versionen her gewohnt ist.

LG K11 – Anleitung und Handbuch in Deutsch

LG stellt dabei die deutsche Version des Handbuchs kostenfrei auf der Webseite zum Download zur Verfügung. Man benötigt lediglich einen PDF Reader um das Handbuch öffnen zu können:

Die Anleitung* bezieht sich allerdings auf Android 7.1. Sollte es eine neuere Version des Betriebssystems als Update für die Modelle geben, wir möglicherweise auch das Handbuch für das LG K11 angepasst. Wir werden eine eventuelle neue Version dann hier mit ergänzen.

Video: LG K11 gegen das Gigaset GS185

Weitere Links zu LG Geräten



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.