googlepay

Mobil bezahlen mit dem Android-Smartphone- Das muss man beachten


Mobil bezahlen mit dem Android*-Smartphone*- Das muss man beachten – Wer kennt das folgende Szenario nicht: Man steht an der Kasse im Supermarkt und eine sehr lange Schlange folgt. Nun ist man an der reihe und versucht möglichst schnell den Einkauf im Wagen zu verstauen und dann zu bezahlen. Schließlich möchte man die anderen Menschen nicht lange aufhalten. Doch man wühlt ewig im Geldbeutel nach dem richtigen Kleingeld. Diese Situation kann man jedoch umgehen. Man kann zum Beispiel mit der Bankkarte bezahlen. Doch auch das dauert immer noch einige Augenblicke, denn man muss die Karte richtig in das gerät einstecken und dann den PIN* eingeben. Eine weitere Alternative beginnt langsam sich zu verbreiten. Gemeint ist das mobile und kontaktlose Zahlen mit dem eigenen Smartphone*. Wie man das mobile Zahlen bei Android* aktiviert und was man dabei beachten muss, wird in diesem Artikel erklärt.

Das Gerät muss NFC-fähig sein

Eine große Bedingung für das kontaklose zahlen mit dem Smartphone* ist die Kompatibilität des Geräts. Das Smartphone muss NFC unterstützen, damit es zum mobilen bezahlen genutzt werden kann. NFC steht für „Near Field Communication“ und meint einen besonderen Übertragungsstandard. Dieser ermöglicht es, dass das Smartphone und der Zahlungsapparat an der Kasse kommunizieren können. Besitzt das Handy eine NFC-Funktion, dann muss man diese zum Zahlen aktivieren. Man öffnet dazu die Einstellungen des Smartphones. Hier wird es etwas kniffelig, da nicht alle Menüs gleich aufgebaut sind. Hier kommt es je nach Hersteller, Modell und Android*-Version zu unterschieden. Man sollte also nach ähnlichen Begriffen suchen. In den Einstellungen muss man einen Menüpunkt wie „Verbinden und freigeben“ oder „Verbundene Geräte“ finden. Dort gibt es dann die Option „NFC“. Diese aktiviert man nun ganz einfach zum Beispiel über einen Regler. Findet man NFC gar nicht in den Einstellungen, dann wird das Handy wohl kein NFC unterstützen. Ein Blick in die technischen Spezifikationen kann hier aufschlussreich sein.

Hat das Handy NCF, dann kann man damit auch mobil bezahlen. Nun benötigt man eine entsprechende App, die dies ermöglicht. Hier gibt es verschiedene Angebote im Google Play Store. Unter dem Suchbegriff „Mobiles Bezahlen“ findet man einige Angebote. Das sind zum einen Apps von Banken aber auch Google bietet eine Funktion namens Google Pay an. Hier muss man sich selber überlegen, welche App man nutzen möchte. Hier kann man sich die jeweilige App herunterladen. Hat man mehrere Apps installiert, da sie für unterschiedliche Zwecke nützlich sind, dann kann man eine als Standard-App festlegen. Dafür muss man jedoch das mobile Zahlen in dieser App aktiviert haben. Ist das der Fall, öffnet man wieder die Einstellungen. Dort sucht man nach dem Menüpunkt „Apps & Benachrichtigungen“. Dort tippt man auf „Erweitert“ und wählt „Standard-Apps“ aus. Nun wählt man die Funktion „Mobiles bezahlen“ aus und nimmt die Einstellung „Standard-App für Zahlungen“. Nun kann man die gewünschte App als Standard einstellen.

App muss auch die richtige Bank unterstützen

Die Apps zum mobilen zahlen funktionieren, indem man hier Bankdaten von sich hinterlegt. Man kann zum Beispiel ein Konto angeben oder seine Kreditkarte mit dieser Bank verbinden. Man sollte also auch darauf achten, welche App mit welcher Bank oder Kreditkarte kompatibel ist. Google Pay ist zum Beispiel nur mit vier Banken in Deutschland zusammen. Man sollte sich hier also erkundigen, welche App in Frage kommt.

Weiterhin muss natürlich auch der Händler das mobile Zahlen unterstützen. Ist das nicht der Fall, dann kann man hier auch nicht bezahlen und muss doch auf Bankkarte oder Bargeld zurückgreifen. Es wäre also auch ratsam herauszufinden, ob genügend relevante Geschäfte die Funktion unterstützen.

Möchte man das mobile Zahlen wieder deaktivieren, da man es doch nicht wirklich nutzt, dann kann man das auf zwei Wegen machen. Entweder deaktiviert man NFC wieder in den Einstellungen oder man deaktiviert „Mobiles Bezahlen“ in der genutzten App. Das funktioniert jedoch nicht bei allen Apps. Eventuell muss man also auf den ersten Weg ausweichen.

Mobiles Bezahlen mit der Sparkassen App



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.