Home Allgemein Qualcomm – nächster Snapdragon Top-Prozessor unterstützt 5G und kommt Ende 2018

Qualcomm – nächster Snapdragon Top-Prozessor unterstützt 5G und kommt Ende 2018

von Bastian Ebert

Qualcomm hat einen Ausblick auf die nächste Prozessorgeneration gegeben und dabei vor allem die Unterschiede zu den aktuellen Top-Prozessoren auf dem Markt heraus gestellt. Wie zu erwarten wird der neue Chipsatz dabei auch in diesem Jahr mehr Leistung bieten und auch die neuen schnellen 5G Verbindungen unterstützen. Die Unterschiede zum Vorgänger sind dabei:

  • Für den neuen Snapdragon Top-Prozessor setzt das Unternehmen auf die Fertigungstechnik im 7nm Verfahren. Damit können auf der gleichen Fläche noch mehr Schaltkreise untergebracht werden und der Prozessor wird eine deutlich höhere Leistung haben. Der aktuellen Snapdragon 845 Prozessor, den man in den derzeitigen Smartphone*-Topmodellen auf dem Markt findet, war noch im 10nm Verfahren hergestellt.
  • Im Chipsatz wird das neue Qualcomm Snapdragon X50 5G Modem verbaut sein, so dass Geräte mit dem neuen Snapdragon-Topmodell auch in der Lage sein werden, 5G Verbindungen herzustellen. Noch gibt es keine wirklich nutzbaren 5G Netze und wahrscheinlich wird das auch 2019 noch nicht viel anders sein, aber die Smartphones sollen ja über mehrere Jahre genutzt werden und daher ist dieser Schritt durchaus sinnvoll. Leider schreibt das Unternehmen noch nicht dazu, welche maximalen Geschwindigkeiten zu erwarten sind.

Was bisher auch noch fehlt ist der Namen des neuen Prozessor-Spitzenmodells. Setzt man die bisherige Reihe logisch fort, müßte nach dem Snapdragon 845 Prozessor nun der Snapdragon 855 folgen. Allerdings gibt es bereits Hinweise, das Qualcomm hier eine Änderung vornehmen wird. Nach einigen Gerüchten soll der neue Top-Prozessor unter der Bezeichnung Snapdragon 8150 auf den Markt kommen – eine offizielle Bestätigung dazu fehlt aber bislang noch.

Das Unternehmen schreibt selbst zu den Erwartungen an die neue Prozessorgeneration:

“We are very pleased to be working with OEMs, operators, infrastructure vendors, and standards bodies across the world, and are on track to help launch the first 5G mobile hotspots by the end of 2018, and smartphones using our next-generation mobile platform in the first half of 2019,” said Cristiano Amon, president, Qualcomm Incorporated. “Qualcomm Technologies’ continued leadership in research and engineering allows for a future of increased innovation across multiple sectors as 5G connectivity becomes ubiquitous.”

Die bekannten Topmodelle im nächsten Jahr werden wahrscheinlich auf diesen Prozessor setzen. Konkret kann man schon recht sicher davon ausgehen, dass sowohl das Samsung Galaxy S10 (in der amerikanischen Version) und das OnePlus 7 mit diesem Prozessor ausgestattet sein werden.

Der neue Prozessor soll dabei im 4. Quartal 2018 auf den Markt kommen und ab dann für die Produktion der neusten Smartphones (natürlich in erster Linie für die Topmodelle) zur Verfügung stehen. Allerdings wird es die ersten Geräte mit diesem Chipsatz dadurch wohl erst 2019 geben, weil die Zeitspanne Ende 2018 einfach zu gering ist um noch eine extra Geräte-Serie zu Ende des Jahres mit diesem Prozessor auf den Markt zu bringen. Möglicherweise wird das Galaxy S10* also wieder das erste Modell, bei dem dieser Chipsatz verbaut ist. Samsung* soll es im nächsten Jahr mit den S-Modellen besonders eilig haben, da die Verkäufe des aktuellen S9 eher schwächeln und nicht an die Erwartungen heran kommen. Mit einem frühen Start des Galaxy S10* will man dies etwas kompensieren und dort könnte dann auch der neuen Prozessor von Qualcomm zum ersten mal zum Einsatz kommen.

 

 

Diesen Artikel kommentieren