Home News Sony Xperia XZ3 – Weitere Aufnahmen zeigen Details zum neuen Modell

Sony Xperia XZ3 – Weitere Aufnahmen zeigen Details zum neuen Modell

von Bastian Ebert

30.08.2018 – Inzwischen wurden zum Sony Xperia XZ3 auch Presserender veröffentlicht und es gibt dazu die technischen Details. So werden die Modelle mit dem Snapdragon 845 Prozessor ausgestattet sein und über 4GB RAM und 64GB internem Speicher ausgestattet sein. Die Modelle kommen gleich mit Android* 9 und haben eine 19MP Hauptkamera und eine Selfie Cam mit 13MP. Das Display soll 6 Zoll haben und eine Auflösung von 2880×1440 Pixle haben.

27.08.2018 – Mittlerweile wurden bei Slashleaks weitere Bilder veröffentlicht, die doch etwas von den bisherigen Aufnahmen abweichen und beispielsweise eine andere Anordnung der Technik auf der Rückseite zeigen und auch, dass es wohl keine Dual Lens Kamera geben wird.


Sony hat für dem 30. August eine Pressekonferenz angesetzt und aller Wahrscheinlichkeit nach wird das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt die neuen Xperia XZ3 Modelle vorstellen, die für 2018 und 2019 die neue Topmodelle des Unternehmens sein werden. Im Vorfeld bereits hat mobilefun die Geräte mit den eigenen Hüllen (bzw. den Modellen von Olixar) als Render im Shop eingestellt und sollten diese Bilder recht nahe an den kommenden Modellen sein, verraten die Grafiken schon einiges über die neuen Modelle.

So sieht es auf den Bildern so aus, als käme das XZ3 ohne Notch Design und bei der Kamera setzt das Unternehmen auch “nur” auf eine Dual Lens System. Den Schritt hin zu einer Triple Lens Kamera (wie beispielsweise im Huawei* P20* pro) geht man also nicht mit. Dazu ist der Sensor für die Fingerabdrücke wieder auf der Rückseite verbaut und sitzt recht mittig am Gerät. Damit ist der Abstand zu den Kameras zwar ausreichend groß, viele Nutzer kommen aber mit dieser Position nicht so richtig klar und daher gibt es immer wieder Kritik an dieser Anordnung.

Zu den weiteren Unterschieden schreibt man bei mobilefun:

The back seems to be curved and thicker in the middle, something we’ve already seen in the XZ2. On the front, the screen appears to have 18:9 aspect ratio like the XZ2, and not the more traditional 16:9 like the Premium. Oh, and the top and bottom bezels are still there. They seem to be around the same size as those of the XZ3’s predecessor. So do expect a Sony logo to be featured in the bottom bezel once again, since there’s plenty of room for it.

Bei der Technik soll Sony beim Xperia XZ3 wohl auf den aktuellen Snapdragon 845 Prozessor setzen, der auf 6GB RAM zurück greifen kann. Ob es eine weitere Variante mit mehr RAM und mehr internen Speicher geben wird, ist bisher aber noch nicht sicher. Der Akku wird wohl eine Kapazität von 3240mAh haben und als Betriebssystem soll Android* 8.1 auf den neuen Modellen laufen.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren