Vodafone kündigt Vodafone Black Tarife

Die Vodafone Black Tarife waren (und sind) derzeit mit die teuersten Angebote, die man bei Vodafone bekommen kann. Neben umfangreichen Leistungen sind darin auch Handys erhalten. Um genau zu sein bekommen Nutzer mit diesem Tarif in jedem Jahr ein neues Premium-Smartphone, z.B. das neuste iPhone oder Samsung Galaxy. Das Unternehmen schreibt selbst zu den Vorteilen dieses Tarifs.

Sie surfen und mailen mit Ihrem Smartphone in Deutschland mit maximaler LTE-Geschwindigkeit. Dazu telefonieren Sie kostenlos in alle deutschen Mobilfunk-Netze. Eine SMS-Flat in alle deutschen Mobilfunk-Netze ist auch schon mit drin. Und im Ausland surfen, mailen und telefonieren Sie genauso entspannt, denn die Vodafone EasyTravel Flat ist ebenfalls inklusive – bei Buchung ab 25. November 2015. Außerdem: Freuen Sie sich jedes Jahr über ein neues Premium-Smartphone.

Das scheint sich aber für das Unternehmen nicht mehr zu rechnen, denn offensichtlich hat Vodafone einigen Verbrauchern, die den Vodafone Black Tarif mit Friends&Family Vorteil nutzen, gekündigt. Zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit würden diese Tarife damit dann nicht mehr verlängert werden.

Im Forum von iszene schreibt ein betroffener Nutzer dazu:

Ich habe seit längerem einen Black Tarif im Friends&Family Vorteil. Heute sah ich unter MeinVodafone dass ich meinen Vertrag zu Ende 2019 gekündigt habe. Da ich dies nie getan habe, habe ich sofort die Kundenhotline angerufen. Diese meinte dann nur stumpf: „Wir haben Ihnen den Vertrag gekündigt weil die Smartphones immer teurer werden und es sich für uns nicht mehr rentiert. Vielleicht bekommen sie dazu noch ein Schreiben“
Kein Gegenangebot, kein Nichts… und das obwohl ich seit fast 15 Jahren Kunde bin.
Jetzt darf ich mich wohl nach einem neuen Anbieter umsehen, zu mal ich die 1000 Minuten ins Ausland regelmäßig ausschöpfe.

Vodafone hatte bereits Anfang des Jahres die Tarife mit Friends&Family nicht mehr als Neuverträge zugelassen und auch ein Wechsel in den Black Tarif war mit Friends&Family nicht mehr möglich gewesen. Nun geht man noch einen Schritt weiter und kündigt auch die bestehenden Verträge – wahrscheinlich sind aber nur die Angebote mit Vodafone Black und Friends&Family Vorteil betroffen. Die normalen Vodafone Black Tarife dürften weiter laufen.

Es kann aber in jedem Fall nicht schaden, wenn man als Nutzer eines solchen Tarifes nochmal im Kundenbereich prüft, ob eventuell auch eine Kündigung hinterlegt ist. Bisher gibt es auch noch keine offizielle Reaktion von Vodafone zu diesen Kündigungen. Sollte das Unternehmen eine Stellungnahme schicken, werden wir sie hier mit veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar