Home SoftwareAndroid Android-Statistik im September: kein Android 9 zu sehen

Android-Statistik im September: kein Android 9 zu sehen

von Bastian Ebert

Google hat die aktuellen Statistiken rund um Android* veröffentlicht. Mit Stichtag vom 28. September wurde dabei erfasst, welche Geräte noch mit welche Android* Version betrieben wurden. Die größte Einzelversion ist dabei nach wie vor Android* 6. 21,6 Prozent (also jedes 5 Gerät) läuft noch mit dieser mittlerweile veralteten Android Variante. Android 7 kommt auf knapp 20 Prozent und Android 7.1 auf knapp 10 Prozent. Alle Android 8 Versionen zusammen kommen auf etwas mehr als 19 Prozent. Damit gibt es immer noch etwa die Hälfte aller Android Modelle auf dem Markt, die auf teilweise extrem veraltete Versionen des Betriebssystems setzen.

 

Besonders ärgerlich: die neuste Android Version 9 taucht in den aktuellen Statistiken noch nicht auf. Das spricht dafür, dass derzeit weniger als ein Promille der Geräte am Markt bereits Android 9 nutzen. Die meisten Topmodelle laufen derzeit noch nicht mit Android 9 (beispielsweise fehlen nach wie vor die neuste Version für Huawei und Samsung) und daher spielt die neue Android Version bisher noch keine wirkliche Rolle.

An sich hatte Google mit Project Treble* in Android 8 neue Update-Systeme implementiert, mit denen es einfacher und schneller sein soll, die Android Versionen auf die nächste Variante aufzurüsten. Bisher hat das offensichtlich aber noch keinen wirklichen Erfolg gezeigt. Bei den großen Herstellern ist Android 9 bisher nur im Beta-Stadium verfügbar und das reicht natürlich noch nicht aus um eine nennenswerte Verteilung zu generieren.

Im Laufe der nächsten Monate dürfte sich aber der Anteil von Android 9 signifikant erhöhen. Zum einen kommen neue Modelle auf den Markt, die Android 9 direkt als Betriebssystem mitbringen und auf der anderen Seite wird es natürlich früher oder später die Updates der Hersteller geben. Es liegt ja nicht an den Nutzern, die sich weigern, Android 9 zu installieren, sondern es fehlen die Versionen der Hersteller. Wenn diese vorhanden sind, dürften die meisten Verbraucher diese auch recht schnell auf den Geräten einsetzen.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren