crop.php

Google Pixel 3 XL – Screenshot der Vorbestellung zeigt den Preis


06.10.2018 – In den letzten Tagen sind immer wieder neuen Bilder der Modelle aufgetaucht, hier nochmal eine schöne Version des Pixel 3XL mit Notch für alle, die sich bisher noch nichts unter dem neuen Design vorstellen konnten.

21.09.2018 – Bei Slashleaks ist ein Screenshot* eines chinesischen Shops aufgetaucht, der angeblich bereits die Vorbestellung des Google Pixel 3 samt Preis zeigt. Dort werden 4999 RMB verlangt, das könnten umgerechnet etwa 699 oder 749 Euro werden. Allerdings listen Händler oft die Modelle im Vorfeld als reine Marketing Maßnahmen. Man sollte also noch nicht zu viel Vertrauen in diese Werte setzen.

27.08.2018 – Mittlerweile gibt es ein professionelles Unboxing-Video vom Google Pixel 3 XL und dort kann man unter anderem die große Notch-Aussparung sehen und auch, dass es wohl keine Dual Lens Kamera geben wird.

11.08.2018 – Es gibt noch ein weiteres Video, bei dem das Pixel 3 XL in der Version mit großer Notch zu sehen ist. Es scheint sich also zu bestätigen, dass die ggrößeren Modelle mit großer Aussparung kommen werden.


Bei den bisherigen Leaks waren die Experten immer davon ausgegangen, dass das Google Pixel 3 in der XL Version ein Notch-Design bekommen würde. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Modell angeblich live zeigen und man erkennt darauf eine vergleichsweise große Aussparung. Der Bereich für Technik und die Frontkamera ragt relativ weit in den Bildschirm hinein und ist damit ein sehr deutliches Merkmal. Man hat auf den Bildern das Gefühl, dass Google versucht hat, das Notch-Design möglichst auffällig zu machen.

Auch der untere Rand wirkt im Vergleich mit den Modellen der Konkurrenz doch sehr ausgeprägt und ist wesentlich auffälliger als bei anderen Topmodellen. Insgesamt setzt das Pixel 3 XL damit auf mehr Rand als vergleichbare Modelle.  Bleibt abzuwarten, wie dieses Design bei den Nutzern ankommen. Notch-Geräte haben bei Android* Fans keinen leichten Stand, weil sie immer dem Vorwurf ausgesetzt sind, nur eine Kopie des Apple iPhone X* zu sein. Damit muss sich auch Google beim neuen Pixel auseinandersetzen. Allerdings ist das Design bisher noch nicht bestätigt – durchaus denkbar, dass es sich dabei auch um einen Dummy oder eine andere Form eines Fakes handelt.

Man kann auf diesem Bild auch bereits die Android* 9 erkennen – am unteren Rand gibt es nicht mehr die gewohnte Bedienung mit drei Symbolen, sondern nur noch den einen Button, mit dem sich das neue App Menü in Android* 9 aufschieben lässt. Das spricht durchaus für die Echtheit der gezeigten Aufnahmen, denn so viele passende Geräte mit Android 9 gibt es derzeit noch nicht auf dem Markt. Ein absoluter Beweis, dass es kein Fake ist, stellt aber auch Android 9 auf dem Gerät nicht dar.

Pixel 3 XL im Unboxing Video

Pixel 3 XL mit etwas langsameren Leistungswerten

Das neue Google Pixel 3 XL ist zum ersten Mal bei Geekbench aufgetaucht und damit gibt es auch zum ersten Mal Hinweise auf die verbaute Technik und die zu erwartende Leistung der neuen Modelle. Das Gerät erreicht dabei im Single-Core Test eine Wertung von 2426 Punkten und bei Multi-Core Test 8355 Punkte. Im Vergleich liegt das Modell damit zumindest im Single Core Bereich auf einer Linie mit anderen Modellen mit Snapdragon 845 Prozessor und das dürfte nochmal bestätigen, dass die Pixel 3 XL Modelle mit diesem Chipsatz ausgestattet sein werden.

Im Multi-Core Test liegt das Pixel 3 XL allerdings deutlich unter den Werten der Konkurrenz. So schafft es das OnePlus 6 beispielsweise auf 8910 Punkte (mit dem gleichen Prozessor) und auch das Galaxy S9*+ kommt immerhin auf 8634 Punkte in diesem Test. Das Pixel 3 XL liegt also mehr als 500 Punkte unter den Werten der besten Android*-Modelle, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Wahrscheinlich wird Google in den kommenden Wochen noch einige Optimierungen vornehmen und das Betriebssystem der neuen Smartphones* auf die Technik anpassen. Man kann also davon ausgehen, dass die Geräte in der finalen Version wohl noch etwas bessere Werte erreichen werden. Ob es das Pixel XL aber schafft die aktuellen Spitzenreiter bei der Performance vom Thron zu stoßen, bleibt abzuwarten. Die aktuellen Werte zeigen auf jeden Fall, dass Google auch nicht zaubern kann und an die Leistung gebunden ist, die der Prozessor zur Verfügung stellt. Wenn der Snapdragon 845 nicht mehr liefern kann, scheint auch Google nicht mehr Performance heraus holen zu können.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.