Dqfa8RlWsAAMFL1

iPad pro 2018 soll das MacBook Air ersetzen


30.10.2018 – Mittlerweile ist auch ein schönes Render-Bild der neuen iPad Modelle aufgetaucht, dass die Ränder und den fehlenden Home-Button nochmal zu bestätigen scheint.


Apple* scheint auf dem kommenden Event (Dienstag, den 30. Oktober um 15 Uhr deutscher Zeit) unter anderem auch das neue iPad pro in der 2018er Version vorstellen zu wollen und wenn die letzten Informationen dazu stimmen, werden die Modelle wohl das bisherige MacBook Air ersetzen. Dazu hat das Unternehmen die Modelle mit dem A12X Bionic Chipsatz ausgestattet und es soll auch ein neuer Grafik-Chip zu Einsatz kommen und vor allem die Leistung bei der Bildbarbeitung zu erhöhen.

Bei TheVerge schreibt man im Original dazu:

Gurman confirms rumors that the iPad Pro — seemingly both sizes of it — will be getting a redesign, giving it a nearly edge-to-edge display*, Face ID, and a USB-C port. That’ll be a huge deal, as it’ll mark the first time that Apple* has traded out its exclusive Lightning port in favor of the increasingly universal USB-C standard. The new iPads will lack a home button, according to the report, and they’ll gain an Apple*-made graphics chip, something that’s never been in an iPad before.

Aus den vorhandenen Daten hat Benjamin Geskin auch gleich ein passendes Design (Titelbild) gemacht.

Interessant sind die Details zum Aussehen der neuen Modelle auf jeden Fall. Die iPad pro 2018 sollen ein „edge-to-edge display*“ mit nur sehr kleinen Rändern geben. Es fehlt damit auch der Platz für einen Home-Button und daher wird dieser Button beim iPad pro 2018 wegfallen. Um das technisch abbilden zu können werden die Modelle dann auch auf Face ID setzen und das bisherige Touch ID wird (wie bereits bei den iPhone Modellen) weg fallen.

Der Hinweis auf einen neuen USB-C ist ebenfalls interessant, da Apple bei den Modellen immer auf einen Lightning-Stecker  gesetzt wurde uns sich dies nun ändern könnte. Wahrscheinlich wird das Unternehmen dann auch noch einen Adapter mit geben, so dass die bisherige Hardware auch weiter genutzt werden kann.

Bisher noch sehr wenige Details zum neuen iPad

Der neuste Bericht war zum ersten Mal recht detailliert, was die neue Technik beim iPad betrifft, davor gab es in erste Linie Spekulationen, beispielsweise war eine Hülle aufgetaucht, die eine merkwürdige Aussparung hatte.

Besonders interessant ist dabei die Aussparung an der kürzeren Seite, die darauf hindeutet, dass Apple an dieser Stelle für die neuen iPad Modelle einen neuen Anschluss oder einen neuen Button/Sensor plant. Sollte die Hülle kein Fake sein, könnte als also bei der neuen iPad Generation einige Änderungen geben.

Allerdings gibt es noch keine wirklichen Hinweise WAS genau an dieser Stelle untergebracht werden könnte. Die Spekulationen reichen von einem TouchID Button über eine Magnethalterung bis hin zu einem Bereich für das drahtlose Laden. Die Aussparung selbst gibt leider wenige Hinweise, was genau ihr Zweck sein könnte.

Apple soll wohl auch an zwei Modellen arbeiten, die sich von der Größe her unterscheiden. So sollen Geräte mit 11/12 Zoll und 12,9 Zoll Größe auf den Markt kommen. Die gezeigte Hülle soll für ein 10,5 Zoll Modell sein, das könnte mit der 11 Zoll Version korrespondieren. Möglicherweise wird daher auf dem Event neben dem neuen iPad pro 2018 auch eine neue Version der normalen iPad gezeigt, die etwas kleiner ausfallen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.