Home FAQiPhone iPhone: Nachrichten auf dem Sperrbildschirm ausschalten

iPhone: Nachrichten auf dem Sperrbildschirm ausschalten

von Tobias

Nachrichten auf dem Sperrbildschirm ausschalten – obwohl es sehr praktisch ist, die Möglichkeit zu haben, die Nachrichten auf dem Sperrbildschirm des iPhone zu sehen, zum Beispiel um über die Angelegenheiten der Freunde und Familienmitglieder informiert zu bleiben und wichtige Meldungen nicht zu verpassen, können diese und andere App-Mitteilungen, wenn sie aktiviert bleiben, die Akkulaufzeit von dem Handy verringern. Damit das nicht passiert und man den iPhone so lange wie möglich ohne Laden nutzen kann, werden im folgenden Artikel die Methoden für die Interessenten beschrieben, mit denen man die Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm abschalten kann.

Effektive Lösung

Damit man das Problem beseitigen kann, sollte man zunächst in die Einstellungen des Smartphones* gehen. Dort sollte der Punkt “Mitteilungen” zu sehen sein. Dabei sollte man darauf achten, dass in diesem Abschnitt beschriebene Lösungsmethode sich auf alle installierten Apps anwenden lässt. Das bedeutet, dass man die Mitteilungen jeder App, die die Nachricht auf dem Sperrbildschirm anzeigt, auf diese Weise ausschalten kann. Ist man einmal in dem Bereich, findet man das Fenster “Mitteilungsstil”, auf welches man auch anschließend klicken muss. Dieser Bereich wird dem Nutzer eine Auskunft darüber geben, wie die aktuellen Einstellungen bezüglich der Mitteilung aussehen. Sieht man die Ansicht zu der bestimmten App, muss dort auch die Anzeige “Hinweise” zu sehen sein. Falls man also die Mitteilungen auf dem Bildschirm* deaktivieren will, entfernt man ganz einfach das Häkchen unter dem Bereich “Sperrbildschirm”. Das hat auch keine Auswirkungen auf die Anzeige dieser Nachrichten im entsperrten Zustand des Geräts.

Eine weitere Methode

Neben dem oben beschriebenen Lösungsansatz, gibt es auch eine weitere Methode, die “Mitteilung-Problematik zu beseitigen. Dabei muss man weder in die Einstellungen, noch in andere tief versteckten Bereiche des Smartphones* gehen. Vielmehr lässt sich das Problem gleich über dem Bildschirm* lösen und kann durch wenige Klicks die akkufressenden Mitteilungen beseitigen. Damit man das erfolgreich machen kann, reicht es die jeweilige Nachricht mit dem Finger nach links zu wischen. Ist das gemacht, tippt man auf die Anzeige “Verwalten”. Danach sollte ein Fenster erscheinen, auf dem mehrere Anzeigen zu sehen sein werden. Was man aber braucht ist die “Still zustellen” Option. Damit wird erreicht, dass die Mitteilungen nur noch auf dem entsperrten Bildschirm*, also im Home Bereich angezeigt werden. Will man aber die Nachrichten einer App komplett abstellen, klickt man auf das Fenster “Deaktivieren”, das bei der “Verwalten” Option neben “Still zustellen” zu sehen ist.

Entspannt Handy nutzen

Schaltet man die Benachrichtigungen auf diese Weise aus, werden sie auch in der Mitteilungszentrale ansammeln, die man “am Ende des Tages” überprüfen kann. Das ist vor allem für diejenigen bequem, die vertieft studieren, lernen, arbeiten oder anderen Beschäftigungen entspannt nachgehen wollen, ohne dabei von den Nachrichten abgelenkt zu werden. Will man auch nebenbei noch mehr von dem kostbaren Akku sparen, so gibt es die Lösung, die durch die Aktivierung von “Facedown Detection” angewandt werden kann. Dabei bleibt der iPhone Bildschirm in einem “nicht-aktivierten” Zustand und verbraucht somit nicht den Akku. Damit man “Facedown Detection” effektiv nutzen kann, sollte man zunächst das Fitnessprotokoll anschalten. Das lässt sich über die “Einstellungen”, weiter in den “Datenschutz” und anschließend bei “Bewegung & Fitness” machen. Liegt das Handy mit dem Gesicht nach unten – also facedown – auf einer flachen Ebene, vibriert das Gerät beim Erhalt der Nachricht, der Display bleibt aber weiter aus!

Weitere Links rund um das iPhone

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren