Handy Pixabay CC0

PremiumSIM und WinSIM senken die Preise für die Allnetflat


Bei PremiumSIM und WinSIM werden die Preise ohnehin recht häufig angepasst, nun ist es wieder so weit und beide Discounter senken die Grundgebühr für die kleineren Allnet Flat. Im Zuge dieser Aktion bekommt man beispielsweise eine Allnet Flat mit monatlich 3GB Datenvolumen für nur noch 7.99 Euro monatlich. Bei PremiumSIM wird beispielsweise die 4GB Flatrate auf unter 10 Euro gesenkt. Damit sinken die Preise für Datenvolumen weiter oder umgekehrt gesagt wird es noch billiger, mit größeren Flatrates im O2* Netz zu surfen.

Konkret schreiben die beiden Unternehmen (alles Marken von Drillich/United Internet) zur neuen Aktion:

Auf PremiumSIM.de reduzieren wir den Tarif LTE S mit 2 GB LTE auf 6,99 € pro Monat statt 7,99 €. Doppelt so viel Internet zum kleinen Preis bietet der LTE M mit 4 GB LTE zu einem Monatspreis von 9,99 € statt bisher 10,99 €. […] winSIM senkt die Preise! Ab sofort wird die monatliche Grundgebühr ausgewählter Tarife um je 1,00 € reduziert. Unsere vergünstigten Tarife: LTE All 3 GB für nur 7,99 € statt 8,99 € sowie LTE All 5 GB für 12,99 € statt 13,99 € monatlich.

Bei den anderen Allnetflat der Marken gibt es keine Änderung bei den Preisen, hier bleiben die monatlichen Kosten konstant.

Leider haben die Unternehmen aber keinen Aktionszeitraum angegeben, in dem diese Rabatte zu haben sind. Damit bleibt unklar, wann genau die Aktion endet. Wer sich dafür interessiert, sollte daher auf jeden Fall recht schnell reagieren, denn sonst kann es leider passieren, dass die Aktion bereits wieder beendet wurde, bevor man den Wunschtarif buchen konnte. Allerdings kommt Weihnachten immer näher und damit auch die Zeit der größeren Sonderaktionen und daher kann man davon ausgehen, dass es auch nach Ablauf dieser Bonusaktion weitere Rabatte geben wird. Selbst wenn man also diese Preissenkung verpasst hat, dürfte es also auch zukünftig günstige Tarife geben.

Was sollte man bei WinSIM und PremiumSIM beachten?

Zwei Punkte sorgen bei beiden Marken bei den Kunden immer wieder für Kritik. Zum einen nutzen beide Anbieter das Handy-Netz von O2* und dort kritisieren die Kunden sehr häufig die Netzqualität und die Netzverfügbarkeit. Die Geschwindigkeiten sind (trotz LTE) teilweise deutlich langsamer als in den anderen Netzen und es gibt auch immer wieder Beschwerden, dass teilweise gar kein Surfen möglich ist (auch wenn Netz zur Verfügung steht). Es ist also auf  jeden Fall sinnvoll, vor einer Bestellung zu prüfen, wie gut oder schlechte das O2* Netz in der eigenen Region ausgebaut ist.

Ein zweiter Punkt: die Drillisch Marken setzen leider immer noch auf eine Datenautomatik, mit der kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht wird, wenn man das monatliche Inklusiv-Volumen überschreitet. Die geschieht automatisch und damit können teilweise deutlich Mehrkosten entstehen. Mittlerweile kann man diese Datenautomatik aber auf Wunsch abschalten.

Im Kleingedruckten heißt es bei beiden Unternehmen:

Auf Wunsch jederzeit deaktivierbar! Die Datenautomatik ist Bestandteil unserer Tarife. Wenn Sie keine Datenautomatik wünschen, können Sie diese jederzeit nach Freischaltung des Tarifs schriftlich, telefonisch (06181 7074 092) oder in Ihrer persönlichen Servicewelt deaktivieren

Wer also nicht möchte, das weiteres Datenvolumen hinzugebucht wird, sollte die Datenautomatik bei WinSIM und Drillisch direkt nach der Buchung der Allnet Flat abschalten (lassen). Dann wird beim Erreichen der monatlichen Drosselgrenze sofort die Geschwindigkeit* herunter gesetzt und es erfolgt keine kostenpflichtige Nachbuchung.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.