pic_s12_emui_image-original

Huawei Y7 (2018) – ohne Vertrag im Preisvergleich


Huawei* Y7 – ohne Vertrag* im Preisvergleich – Das Huawei* Y7 2018 macht sich durch das ansprechende Design und das sehr gute Display* bemerkbar. Die positiven Aspekte werden jedoch durch einen zweiten Blick getrübt. Die unterdurchschnittliche Kamera und die schlechte Ausstattung sind nur zwei Punkte auf der langen Negativ-Liste. Frustrierend ist vor allem, dass der Vorgänger das Y7 2018 in einigen Kategorien übertrifft. Das Huawei* Y7 2018 ist dennoch eine solide Wahl für alle, die ein Low-Budget-Smartphone* mit großem Display* suchen und sonst keinerlei Ansprüche haben.

Wer keine 170€ für das Smartphone* bezahlen möchte, sollte etwas Geduld haben. Denn der Preis wird mit einiger Wahrscheinlichkeit nach ein paar Monaten etwas nach unten gehen. Zum Vergleich und zur besseren Erklärung nehmen wir uns das Huawei P20* lite als Beispiel. Der Einstiegspreis dieses Gerätes war mit 369€ zwar deutlich teurer als der Einstiegspreis des Huawei Y7, das spielt aber für unser Beispiel keine Rolle. Nach 8 Monaten konnte man das Smartphone* unter anderem bei Amazon schon für 40€ unter dem Einstiegspreis erhalten. Wer also Schnäppchen machen will, sollte Geduld haben und die Augen nach Angeboten offen halten.

Huawei Y7 – ohne Vertrag im Preisvergleich

OPTIK DES Huawei Y7

Huawei beweist mit dem Y7 2018, dass Smartphones der Einstiegs- oder Mittelklasse einen eleganten Premium-Look haben können. Das Gerät hat ein schickes Kunststoffgehäuse und liegt mit 155 Gramm angenehm leicht in der Hand. Mit 158 x 77 mm ist es ein recht großes Smartphone. Das macht sich vor allem bemerkbar, wenn man die Power- und Lautstärketasten erreichen möchte. Diese weit oben im Gehäuse angebracht und nur für sehr lange Finger mit einer Hand erreichbar. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist hingegen leichter zu erreichen. In der Farbvariante Blau ist das Telefon sehr anfällig für Fingerabdrücke, da es stark reflektiert. Um das zu umgehen, bietet Huawei alternativ die Farben Schwarz und Gold an, die mattiert sind und dem entgegenwirken.

WAS HAT DAS HUAWEI Y7 UNTER DER HAUBE ZU BIETEN?

Huawei verbaut im diesjährigen Y7 einen Snapdragon 430 mit 1.4 GHz, der von 2 GByte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die Performance machte in unserem Test-Labor eine relativ gute Figur im Vergleich zur direkten Konkurrenz. Das Y7 lud unsere Bestenliste im WLAN in 19,3 Sekunden, was ein durchschnittlicher Wert für Mittelklasse-Geräte ist. Im Alltag läuft das Gerät flüssig, jedoch mussten wir oft warten, bis Bilder geladen werden, unabhängig von der Internetgeschwindigkeit. Unter Volllast, sprich bei Multitasking oder High-End-Spielen, kann es vereinzelt zu Rucklern kommen.

Video: Das Huawei Y7 im Test

WEITERE LINKS



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.