Motorola Moto E5 – Backup erstellen und einspielen

Motorola Moto E5 – Backup erstellen und einspielen – Während Samsung*, Apple*, Huawei* & Co. Spitzen-Smartphones für 800 Euro und mehr bejubeln, will Lenovo-Tochter Motorola vor allem mit preiswerten Handys punkten. Das Motorola Moto E5 ist ein Einsteiger-Smartphone*, das aber alles mitbringt, was man auch von einem Mittelklasse-Smartphone* verlangen würde. Es ist ab dem 13. Dezember bei Aldi Nord in den Filialen und soll dort 129 Euro kosten. Das Display wächst im Vergleich zum Vorgänger Moto E4 um immerhin 0,7 auf 5,7 Zoll an und besitzt nun das 18:9-Format. Die Kamera knipst Bilder mit 13-Megapixel-Auflösung. Videos nimmt sie mit bis zu 1080-Pixel-Auflösung auf. Die Selfie-Kamera erhält 5 Megapixel.

Motorola Moto E5 – Backup erstellen und einspielen

Backup ist die englische Bezeichnung für Datensicherung. Es werden Kopien von Dateien erstellt, in der Absicht diese bei Datenverlust wieder einspielen zu können. Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopien bezeichnet. Mit der Zeit sammeln sich viele persönliche Daten auf dem Smartphone*, die wichtigsten Daten lohnt es daher als Backup zu sichern.

Zunächst kann man auf den Android* Sicherungsdienst zurückgreifen, diesbezüglich geht man wie folgt vor:

  1. zunächst navigiert man zu „Einstellungen“
  2. sucht dort das Feld „sichern und zurücksetzen“ klickt es an
  3. dann sucht man die Rubrik „meine Daten sichern“
  4. anschließend hinterlegt man ein Sicherungskonto und wählt aus, welche Daten synchronisiert werden sollen

Zudem kann man seine Smartphone-Daten auf dem PC hinterlegen, hierfür empfiehlt sich der Sicherungsdienst Motorola PC Sync und folgende Vorgehensweise:

  1. verbindet man das Telefon mit dem PC und starten Motorola PC Sync.
  2. dann klickt man auf den „Backup Manager“, um ihn zu starten
  3. anschließend mit „weiter“ bestätigen
  4. navigiert man zu der Option „Sichern“ und klickt auf „weiter“
  5. wählt man die Dateien aus, welche gesichert werden sollen, und folgt den weiteren Anweisungen

Die Vorgehensweise beim Einspielen eines Backup ist ähnlich, jedoch wählt man unter Punkt 4 nicht die Option „Sichern“, sondern „Wiederherstellen“ aus.

Weitere Links:

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar