Motorola Moto E5 – Rest und Werkseinstellung

Motorola Moto E5 – Rest und Werkseinstellung – Während Samsung, Apple, Huawei & Co. Spitzen-Smartphones für 800 Euro und mehr bejubeln, will Lenovo-Tochter Motorola vor allem mit preiswerten Handys punkten. Das Motorola Moto E5 ist ein Einsteiger-Smartphone, das aber alles mitbringt, was man auch von einem Mittelklasse-Smartphone verlangen würde. Es ist ab dem 13. Dezember bei Aldi Nord in den Filialen und soll dort 129 Euro kosten. Das Display wächst im Vergleich zum Vorgänger Moto E4 um immerhin 0,7 auf 5,7 Zoll an und besitzt nun das 18:9-Format. Die Kamera knipst Bilder mit 13-Megapixel-Auflösung. Videos nimmt sie mit bis zu 1080-Pixel-Auflösung auf. Die Selfie-Kamera erhält 5 Megapixel.

Motorola Moto E5 – Rest und Werkseinstellung

Um das Motorola Z3 zurückzusetzen kann man verschiedene Herangehensweisen verwenden. Wichtig dabei ist, gespeicherte Daten vorher zu spiegeln, damit sie nicht verloren gehen. Falls auf das Smartphone zugegriffen werden kann ist folgender Weg möglich.

  1. Über das Menü geht man auf „Einstellungen“
  2. Nun kann man „Sicher & Zurücksetzen“ auswählen
  3. Unter „Werkseinstellungen wiederherstellen“ gelangt man zur weiteren Auswahl
  4. Jetzt wählt man „Gerät zurücksetzen“. Damit werden alle Daten vom Moto G (2016) gelöscht und der Werkszustand wiederhergestellt

Falls das Gerät nicht ordentlich startet oder man nicht auf das Menü zugreifen kann ergibt sich noch eine andere Möglichkeit. In diesem Fall kann man das Smartphone über den Wiederherstellungsmodus zurücksetzen.

  1. Das Gerät muss ausgeschaltet werden
  2. Power und der „Volume up“-Button müssen gedrückt gehalten werden. Das Smartphone startet nun im Recovery Modus.
  3. Über die Lautstärke-Tasten wählt man nun „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Nachdem der Hardreset abgeschlossen muss noch der Cache-Ordner gelöscht werden. Dafür navigiert man zu „wipe cache partition“
  5. Mit Auswahl von „reboot system now“ startet man das gerät anschließend neu. Das Smartphone sollte jetzt wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt sein.

Weitere Links:

Schreibe einen Kommentar