SGS10_03_zoom_v3

Samsung Galaxy S10 – Produktion soll bereits angelaufen sein


Die Galaxy S10 sollen Anfang 2019 auf den Markt kommen und mittlerweile scheint die Massenproduktion für die neuen Modelle bereits begonnen zu haben – zumindest melden dies die ersten Quellen so. Das bedeutet auch, dass sowohl Technik als auch Design bereits komplett fest stehen und wir in den nächsten Wochen wohl mit weiteren Details rund um die neuen Smartphones* rechnen können. Für den Start wird Samaung sicher wieder einen gewisse Vorproduktion brauchen um sowohl Vorbesteller als auch die Kunden in den ersten Wochen beliefern zu können und daher ist ein früher Start der Produktion an sich keine Überraschung.

Wie sieht es mit der neuen Kamera im Galaxy S10 aus?

Samsung* hat mit dem Galaxy A9 das erste Handy mit einer Quad-Lens Kamera und 4 Objektiven auf den Markt gebracht und damit haben viele Experten damit gerechnet, dass man diese Technik auch für die Flaggschiffe übernimmt. Mittlerweile berichten mehrere Quellen aber übereinstimmend, dass Samsung* beim Galaxy S10 „nur“ auf ein Kamera-System mit maximal 3 Objektiven setzen wird. Beim Galaxy S10 lite sollen es sogar nur 2 Objektive sein. Damit scheint sich zu bestätigen, dass die Quad-Kamera vorerst dem A9 vorbehalten bleibt. Bei der Qualität der Fotos und Videos muss das im Übrigen keine Unterschiede machen – hier kommt es eher auf die verbaute Technik und die Sensoren an und weniger auf die verbaute Technik.

Wann soll das Samsung Galaxy S10 zu haben sein?

Die Samsung* Galaxy Modelle werden in der Regel im ersten Quartal des jeweiligen Jahres vorgestellt und daher wird auch das neuen Galaxy S10 bzw. diese Reihe in diesem Zeitraum erwartet. Bei Gizmondo hat man nun auch einige Details zum geplanten Start der Modellreihe veröffentlicht, wobei sich leider nicht verifizieren lässt, wie verlässlich diese Daten sind. Daher sollte man sich besser auch noch nicht zu sehr auf dieses Event freuen, es kann durchaus sein, dass es noch Änderungen gibt, denn eine offizielle Bestätigung für das Lineup der Vorstellung neuen Smartphones* fehlt bisher natürlich noch. Laut Gizmondo sieht der Terminplan von Samsung beim Galaxy S10 wie folgt aus:

  • Die neuen Galaxy S10 Modelle sollen bereits am 20. Februar 2019 auf einem Event vor dem Mobil World Congress 2019 in Barcelona vorgestellt werden
  • Danach startet auch direkt die Vorbestellung der Geräte und man kann die Modelle ab dem 20. Februar also bereits ordern.
  • Der offizielle Verkauf startet am 8. März 2019. Ab diesem Datum sollen die Modelle im Handel verfügbar sein und die Vorbesteller bekommen ihre Geräte auch zu diesem Datum geliefert.

Unklar ist dabei noch, ob es für die Vorbesteller wieder eine Sonderaktion geben wird. Samsung hatte bereits häufiger die frühe Bestellung mit Zugaben oder einem Cashback belohnt – was dieses Jahr für den Start der Galaxy S10 Modelle geplant ist, wurde bisher noch nicht geleakt.

Zu den weiteren Details rund um das neue Galaxy S10 schreibt man bei Gizmondo:

Our source (who has verified their identity) tells us there’ll be three versions of the S10: the regular version, a Plus version, and a flat version – interesting to hear they’re bringing back the non-curved screen.

As we suspected already, the S10 will have the Infinity O display*, aka the doughnut or hole-punch design whereby a hole’s made in the front of the screen to contain the selfie camera and avoid having a notch. Samsung has just unveiled a phone with this feature: the Galaxy A8.

Like the Huawei* Mate 20 Pro, the S10 will be able to wirelessly charge other devices with a feature they’re calling Powershare. We don’t yet know the battery sizes, though.

Die Kameratechnik beim Galaxy S10

Die Kamera steht bei den kommenden Galaxy S10 Modellen besonders im Fokus, denn Huawei* wird mit dem P30 sicher wieder Neuerungen im Kamera-Bereich bringen und damit Samsung* unter Druck setzen. Wie es aussieht setzt Samsung* bei den Galaxy S10 wohl auf eine Triple Lens Technik und damit auf ein Objektiv mehr als bei den aktuellen Geräten.

Laut Leaker IceUniverse sieht das Setup bei den normalen Galaxy S10 Modellen wie folgt aus:

  • Samsung* Galaxy S10 lite: 1 Front-Kamera und Dual Lens Hauptkamera
  • Samsung Galaxy S10: 1 Front-Kamera und Triple Lens Hauptkamera
  • Samsung Galaxy S10+: Duel Lens Front-Kamera und Triple Lens Hauptkamera

Damit sieht es zumindest für die normale Modellereihe nicht so aus, als würde man die Quad Lens Kamera aus dem Samsung Galaxy A9 auch bei diesen Geräten zum Einsatz bringen. Allerdings gibt es natürlich auch noch das Topmodell Beyond X, dass als Spitzen-Premium-Modell konzipiert ist und einige Neuerungen bei der Technik mitbringen soll (und wohl auch preislich nicht Spitzenwerte erreicht). Es wäre also durchaus denkbar, dass die Quad Kamera bei diesem Spitzenmodell eingesetzt wird – konkrete Hinweise und offizielle Bestätigungen dazu gibt es aber natürlich noch nicht.

Darüber hinaus sagt die Anzahl der Objektive natürlich wenig über die Qualität der Aufnahmen selbst aus. Dies hängt vielmehr auch von der eingesetzten Technik ab und hier wird Samsung sicher auch nachlegen. Man kann also durchaus davon ausgehen, dass die Galaxy S10 Modelle im Vergleich zu den aktuellen Geräten wieder einige Verbesserungen bei den Aufnahmen vorweisen können.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.