Home Handys und Handytarife 1&1 Datenflat mit bis zu 10GB monatlichem Datenvolumen und LTE

1&1 Datenflat mit bis zu 10GB monatlichem Datenvolumen und LTE

von Bastian Ebert

1&1 baut die eigenen Tarife im Datenbereich um und bietet im neuen Jahr statt der bekannten Tablet- und Notebook-Flatrates nun drei einheitliche Daten-Flat mit Volumen von 2 bis 10GB monatlich an. Damit wird der Datenbereich bei 1&1 deutlich übersichtlicher, aber die Auswahl für Kunden schrumpft damit natürlich auch etwas zusammen. Preislich liegen die drei neuen Angebote im Bereich zwischen 10 und 20 Euro pro Monat.

Die neuen Datentarife bei 1&1 sehen dabei wie folgt aus:

  • 1&1 Daten-Flat LTE M: 2 GB Highspeed-Volumen bis zu 50 MBit/s, danach 64 kBit/s für 9,99 Euro monatlich
  • 1&1 Daten-Flat LTE L: 4 GB Highspeed-Volumen bis zu 50 MBit/s, danach 64 kBit/s für 14,99 Euro monatlich
  • 1&1 Daten-Flat LTE XL: 10 GB Highspeed-Volumen mit LTEmax, danach 64 kBit/s für 19,99 Euro monatlich

Um es aber nicht ganz so übersichtlich zu machen, bietet 1&1 alle Tarife auch in verschiedenen Netze an. So kann man diese Datenflat auch im D-Netz buchen, die Preise und Konditionen sind dann zwar weitgehend gleich, aber es gibt kein LTE mehr und der Speed* liegt nur noch bei maximal 42,2Mbit/s in allen Tarifen. Zusätzlich bietet 1&1 die Tarife auch noch im (eigentlich gar nicht mehr selbstständig vorhandenen) Netz von Eplus an. Dann sinkt der Speed* sogar auf 21,6MBit/s.

Aktionsweise werden die Daten-Flatrates derzeit etwas billiger angeboten und man bekommt die kleinste Flat beispielsweise mit 5 Euro Rabatt auf die monatliche Grundgebühr in den ersten 12 Monaten. Auf diese Weise spart man derzeit 60 Euro bei Vertragsabschluss.Wie lange diese Aktion online sein wird, ist aber nicht bekannt, 1&1 wechselt auch im Daten-Bereich recht häufig die Angebote.

Eine Anschlussgebühr gibt es bei diesen neuen Tarifen erfreulicherweise nicht. An dieser Stelle unterscheiden sich die Angebote zusätzlich von den bisherigen Daten-Flat bei 1&1. Man kann dies neuen Flatrates also auch sehr einfach und ohne Risiko bestellen.

Darüber hinaus kann man die neuen 1&1 Datenflat auch ohne Laufzeit bestellen. Die Angebote sind dann jeweils mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende des jeweiligen Monats kündbar und beinhalten damit keine lange Vertragsbindung mehr. Zu den Laufzeiten heißt es im Datenblatt:

  • Tarifvariante mit Laufzeit:
  • Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten
  • Verlängerung um jeweils 12 Monate, wenn nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wurde.
  • Tarifvariante ohne Laufzeit:
  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Kündigung zum Monatsende mit einer 14-tägigen Frist

Wem reines Datenvolumen nicht reicht, kann die Datenflat auch für Gespräche und SMS nutzen. Allerdings kann man in einem solchen Fall auch direkt eine Allnet Flat von 1&1 nutzen und muss nicht den Umweg über die Datenflatrates des Unternehmens gehen. Dann sind Gespräche und SMS in Form einer Allnet Flat (also zum Paketpreis) gleich mit enthalten und das ist wohl der bessere Weg, wenn man von Anfang an weiß, dass man diese Leistungen benötigt.

Das Unternehmen schreibt dazu im Kleingedruckten:

Zusätzlich zur mobilen Datennutzung ist bei den 1&1 Daten-Flat Verträgen auf Wunsch auch die Telefonie und das Senden und Empfangen von SMS möglich. Voraussetzung hierfür ist die Verwendung der SIM-Karte in einem dafür geeigneten Endgerät, z.B. einem Smartphone* / Tablet (für Telefonie und SMS) oder mittels 1&1 Surf-Stick über die mitgelieferte Software und bei Anbindung an einen PC / Notebook (SMS). Es gelten in diesen Fällen die nachfolgend aufgeführten Preise innerhalb Deutschlands, sowie innerhalb des EU-Auslands und vom EU-Ausland nach Deutschland. Weitere Details sind der erweiterten Preisliste zu entnehmen

Diesen Artikel kommentieren