Cellular bei Apple Watch

Was die Apple* Watch Series 3 betrifft, so gibt es diese in zwei Ausführungen: GPS und GPS+Cellular. Im Falle von GPS+Cellular handelt es sich um ein Gerät mit einer nicht wechselbaren eSIM-Karte. Mit dieser kann sie direkt, also nicht nur über WLAN, Verbindung zu Internet aufbauen. Eine Option, die bis jetzt nur im Inland zum Einsatz kommt. Das Gegenstück dazu sind die WiFi Varianten, die nur das WiFi also das WLAN nutzen können.

Cellular bei iPad

Ähnlich wie bei den Apple Watch Produkten, hat man auch eine große Auswahl, was die iPads von Apple betrifft: iPad, iPad Pro, iPad Air, iPad mini etc. Bei den einzelnen Modellen, kann es sich auch um unterschiedliche Ausführungen handeln. In der Regel kann man sich für unterschiedliche Farbe (Silber, Gold, Spacegrau), Speicherplatz (16 GB bis 256 GB) und Konnektivität entscheiden. Bei der letzteren stehen dann folgende Optionen zur Verfügung WiFi oder WiFi+Cellular. Auch bei WiFi+Cellular handelt es sich um ein Gerät, das, bei einem entsprechenden Vertrag, Verbindung zu Internet ohne WLAN aufbauen kann. Das ist vor allem dann ein vom Vorteil, wenn man länger unterwegs ist. Die Modelle, die eine WiFi+Cellular Option haben, sind in der Regel an einer schwarzen Abdeckung im oberen Bereich vom Gehäuse erkennbar. Unter dieser befindet sich nämlich eine Antenne. Das Gegenstück dazu sind die WiFi Varianten, die nur das WiFi also das WLAN nutzen können.

Buchung von Datentarifen für iPad Wi-Fi + Cellular

Was die Tarife für iPads mit oder ohne Cellular Option angeht, so können diese entweder online oder vor Ort, also im entsprechenden Handel, gebucht werden. Dabei wird eine SIM-Karte in das Gerät eingelegt. In einigen Modellen wird diese schon integriert sein, sodass man die Tarife direkt über die iOS-Einstellungen des iPads buchen kann. Bei den aktuellen iPads Modellen mit Cellular Optionen bieten auch eine LTE-Unterstützung an.