Home News Offiziell: Samsung Galaxy S10 Serie wird am 20.2 präsentiert und kommt wohl ab 8.3. in den Handel

Offiziell: Samsung Galaxy S10 Serie wird am 20.2 präsentiert und kommt wohl ab 8.3. in den Handel

von Bastian Ebert

Samsung* hat die erste offizielle Ankündigung zum kommenden Galaxy S10* veröffentlicht und lädt für den 20. Februar 2019 zu einem Unpack Event nach San Francisco ein. Das Galaxy S10* wird dabei im Text nicht erwähnt, aber im Teaser-Video und der Teaser-Grafik dazu ist deutlich die 10 zu sehen und daher kann man sehr sicher davon ausgehen, dass es sich bei dem neuen Gerät und das Galaxy S10* bzw. alle neuen Modelle der Galaxy S10 Serie handeln wird.

Update: Einige Leser haben inzwischen darauf hingewiesen, dass Samsung* im Teaser möglicherweise doch einen kleinen Hinweis versteckt hat, denn in der Mitte der Grafik ist ein kleiner schwarzer Balken mit Verlauf zu sehen, der etwas an den Rand der Modelle erinnert. Vielleicht will Samsung* so auf das Infinity O Display mit nochmal kleineren Rändern und durchbrochenem Display hinweisen. Details dazu wird es wohl aber erst auf dem Event geben.

Das Unternehmen schreibt auf der Webseite kurz und knackig dazu:

On February 20, Samsung Electronics will unveil new devices that promise to usher in new Galaxy experiences based on 10 years of innovations.

The exciting reveal will take place at the Samsung Galaxy UNPACKED event in San Francisco.

To experience the magic, simply head to news.samsung.com/global, www.samsungmobilepress.com, www.samsung.com/galaxy or www.samsung.com for live streaming coverage on the day.

Damit betätigen sich die bisherigen Hinweise auf den 20. Februar als Starttermin und man kann davon ausgehen, dass daher auch die weiteren Daten zur Vorbestellung und dem Verkaufsstart korrekt sind:

  • Die neuen Galaxy S10 Modelle sollen bereits am 20. Februar 2019 auf einem Event vorgestellt werden
  • Danach startet auch direkt die Vorbestellung der Geräte und man kann die Modelle ab dem 20. Februar also bereits ordern. (noch nicht offiziell bestätigt)
  • Der offizielle Verkauf startet am 8. März 2019. Ab diesem Datum sollen die Modelle im Handel verfügbar sein und die Vorbesteller bekommen ihre Geräte auch zu diesem Datum geliefert. (noch nicht offiziell bestätigt)

Leider hat Samsung noch keine Hinweise auf die Technik der neuen Modelle veröffentlicht und auch Details zu eventuellen Features des Galaxy S10 wurden nicht mitgeteilt. In diesem Jahr verrät leider nicht einmal der Teaser in welche Richtung es gegen könnte – derzeit bleibt also alles offen. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass Samsung im Vorfeld noch einige Videos und Infos bringen wird um das Interesse an den neuen Geräten hoch zu halten.

Die Kameratechnik beim Galaxy S10

Die Kamera steht bei den kommenden Galaxy S10 Modellen besonders im Fokus, denn Huawei* wird mit dem P30 sicher wieder Neuerungen im Kamera-Bereich bringen und damit Samsung* unter Druck setzen. Wie es aussieht setzt Samsung* bei den Galaxy S10 wohl auf eine Triple Lens Technik und damit auf ein Objektiv mehr als bei den aktuellen Geräten.

Laut Leaker IceUniverse sieht das Setup bei den normalen Galaxy S10 Modellen wie folgt aus:

  • Samsung* Galaxy S10 lite: 1 Front-Kamera und Dual Lens Hauptkamera
  • Samsung Galaxy S10: 1 Front-Kamera und Triple Lens Hauptkamera
  • Samsung Galaxy S10+: Duel Lens Front-Kamera und Triple Lens Hauptkamera

Damit sieht es zumindest für die normale Modellereihe nicht so aus, als würde man die Quad Lens Kamera aus dem Samsung Galaxy A9 auch bei diesen Geräten zum Einsatz bringen. Allerdings gibt es natürlich auch noch das Topmodell Beyond X, dass als Spitzen-Premium-Modell konzipiert ist und einige Neuerungen bei der Technik mitbringen soll (und wohl auch preislich nicht Spitzenwerte erreicht). Es wäre also durchaus denkbar, dass die Quad Kamera bei diesem Spitzenmodell eingesetzt wird – konkrete Hinweise und offizielle Bestätigungen dazu gibt es aber natürlich noch nicht.

Darüber hinaus sagt die Anzahl der Objektive natürlich wenig über die Qualität der Aufnahmen selbst aus. Dies hängt vielmehr auch von der eingesetzten Technik ab und hier wird Samsung sicher auch nachlegen. Man kann also durchaus davon ausgehen, dass die Galaxy S10 Modelle im Vergleich zu den aktuellen Geräten wieder einige Verbesserungen bei den Aufnahmen vorweisen können.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren