faq-pixabay-cc0

Android: Benachrichtigungen aktivieren, deaktivieren und konfigurieren


Android*: Benachrichtigungen aktivieren, deaktivieren und konfigurieren – wenn man nicht dauerhaft auf die Update-Termine des jeweiligen Programms im Kopf behalten will, sind die App-Mitteilungen genau das Richtige – diese informieren den Nutzer über die neuen Inhalte und Upgrade-Komponente. Doch wenn solche Benachrichtigungen permanent auf dem Handy erscheinen, kann es recht ärgerlich werden. Damit das in der Zukunft nicht vorkommt, ist es ratsam die App-Benachrichtigungen auf dem Smartphone* zu konfigurieren. Wie das genau vonstattengeht, erfahren die Leser im folgenden Artikel.

Voraussetzung

Damit alle vorgenommenen Änderungen ordnungsgemäß funktionieren und abgespeichert werden, muss zunächst eine bestimmte Voraussetzung erfüllt werden. Egal ob Tablet oder Smartphone* – in beiden Fällen empfiehlt es sich die neue Version von dem Android* Betriebssystem herunterzuladen und zu installieren. Hat man das gemacht, kann man zu dem nächsten Schritt übergehen.

Anwendungs-Benachrichtigungen ausschalten oder aktivieren

In der Regel wird man zunächst die Einstellungen des Geräts öffnen müssen, um die Benachrichtigungs-Optionen verschiedener Apps ändern zu können. Ab dann kann sich die Vorgehensweise von einem Handy zu anderem unterscheiden, wobei sich nur die Namen der bestimmten Ordner oder Funktionen unterscheiden können. Die beschriebene Methode bezieht sich auf Android* 6.0 Marshmallow und sollte bei vielen anderen Versionen ähnlich ablaufen:

  1. Einstellungen öffnen
  2. die Option „Ton & Benachrichtigungen“ finden und antippen
  3. das Menü „Benachrichtigung“ öffnen
  4. in diesem Fenster muss man nun auf „App-Benachrichtigungen“ gehen und die Anwendung heraussuchen, bei welcher man die Benachrichtigungsdienste deaktivieren will. Hat man das gemacht, wählt man die entsprechende App aus
  5. in dem neuen Fenster des jeweiligen Programms muss man als nächstes auf den Schieberegler neben der Option „Alle blockieren“ tippen. Dadurch werden die Benachrichtigungen der Software ausgeschaltet

System-Apps einblenden und entsprechende Benachrichtigungen blockieren

Ebenso kann man auch die System-Apps einblenden, um die dazugehörigen Benachrichtigungen auszuschalten. Dabei muss man wie folgt vorgehen:

  1. Einstellungen öffnen
  2. die Option „Ton & Benachrichtigungen“ finden und antippen
  3. das Menü „Benachrichtigung“ öffnen
  4. auf „App-Benachrichtigungen“ gehen und das Optionssymbol in der oberen rechten Ecke betätigen
  5. auf „Systemprozesse einblenden“ tippen
  6. es öffnet sich nun ein Menü, in welchem man die Benachrichtigungs-Optionen bestimmter Apps ausschalten kann

Weitere Links rund um Android



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.