Oneplus 6T

Oneplus unter den Top5 Smartphone-Herstellern in den USA


Oneplus hat sich zum Ziel gesetzt, im Smartphone* Bereich mit den großen Herstellern nicht nur bei der Technik zu konkurrieren, sondern auch immer mehr Marktanteile zu bekommen. In den USA scheint es mit OnePlus 6 und 6T bereits recht gut geklappt zu haben, denn nach Auswertungen von IDC liegt das Unternehmen bei den Geräten im Bereich von über 500 Euro unter den Top5 der Anbieter. OnePlus kann hier also durchaus mit den größten Herstellern mithalten und nennenswerte Umsätze machen.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Laut IDC konnte OnePlus im vierten Quartal 2018 genügend Geräte ausliefern, um in den USA einen Platz in den Top 5 bei den Marktanteilen von über 500 US-Dollar zu sichern.

„Vor über fünf Jahren haben wir unser erstes Gerät in den USA auf den Markt gebracht, zunächst als reines Online-Angebot“, sagte Pete Lau, CEO von OnePlus. „Wir sind stolz darauf, wie weit wir gekommen sind, und freuen uns auf die Zukunft.“

Diese Nachricht aus den USA folgt der, dass laut Counterpoint Research die meistverkaufte Premium-Marke in Indien ist. Dem kürzlich veröffentlichten Bericht von Counterpoint für das vierte Quartal 2018 zufolge hat das Unternehmen außerdem 36 Prozent des Premium Smartphone*-Markts in Indien erobert und seine Spitzenposition für drei Quartale in Folge beibehalten.

Das Unternehmen hatte im letzten Jahr neben den neuen Smartphones vor allem auch daran gearbeitet, mit großen Partner in den jeweiligen Märkten zusammenzuarbeiten um die OnePlus Modelle auch über neue Vertriebskanäle anbieten zu können. In Deutschland konnte man so beispielsweise 1&1 als Partner gewinnen und über den Anbieter die OnePlus Modelle samt Vertrag vertreiben. Das scheint weitgehend erfolgreich gewesen zu sein, wie die Zahlen aus den USA zeigen und es bleibt abzuwarten, welche Partner es in diesem Jahr für das Unternehmen geben wird. OnePlus scheint mittlerweile durchaus in der Lage zu sein, auch größere Absatzzahlen bei Partner wie Telekom*, Vodafone* oder O2* bereit zu stellen und das würde bedeuten, dass man nochmal mehr Geräte über neue Partner verkaufen kann. Beim OnePlus 7 und dem OnePlus 7T in diesem Jahr könnte der Marktanteil also nochmal steigen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.