Samsung und Huawei teasern faltbare Smartphones an

Im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona 2019 nehmen die Ankündigungen der Anbieter hinsichtlich der geplanten Neuerungen zu und es scheint so, als könnte der MWC in diesem Jahr im Zeichen von faltbaren Geräten stehen, denn sowohl Samsung als auch Huawei haben entsprechende Details angedeutet. Huawie lädt dabei direkt zum 24.02. zu einer Pressekonferenz und die Einladungsgrafik sieht stark nach einem faltbaren Gerät aus.

Die Grafik zeigt dabei stilisiert ein gebogenes Display und auch wenn Huawei nicht direkt damit wirbt, scheint das doch ein deutlicher Hinweis zu sein, dass man auf dem MWC in Barcelona in diesem Jahr ein Gerät mit faltbaren Display präsentieren wird. Allerdings bleibt offen, ob es sich dabei dann tatsächlich um ein Gerät handelt, das im Laden zu haben sein wird oder ob das Unternehmen nur einen Prototypen bzw. ein Konzept für ein solches Gerät vorstellen wird. Huawei hatte sich in diesem Bereich bisher eher zurück gehalten, aber es scheint, als hätte man im Stillen die Geräte bis zu Ende entwickelt.

Samsung teasert das faltbare Handy im Video an

Bei 0.24 Minuten (und noch weiter hinten) sieht man dann eine junge Frau, die ein solches Gerät in der Hand hält. Aber auch hier bleibt – wie bei Huawei – offen, ob es sich dabei bereits um ein reales Smartphone handelt, dass auch auf absehbare zeit im Handel zu haben sein wird oder ob es sich nur um eine Montage oder einen Prototypen handelt.

Samsung hatte in der Vergangenheit schon häufiger Prototypen mit dieser Technik gezeigt (zuletzt ein passendes Display Ende letzten Jahres). Bisher war die Umsetzung in Serienreife aber immer wieder daran gescheitert, dass die Technik und das Material noch nicht ausgereift genug waren. Besonders an der Faltstelle, an der die Belastung besonders hoch ist, gab es immer wieder Risse und Brüche im Display, so dass es bisher kein Modell auf dem Markt mit dieser Technik gibt.

Nun hat Samsung aber in den Börsenberichten und Quartalszahlen angekündigt, dass man 2019 ein entsprechendes Modell auf den Markt bringen wird. Das ist eine sehr deutlich Aussage und sollte belastbar sein, denn solche Ankündigungen können unter Umständen auch vor Gericht landen. Es sieht also so aus als hätte das Unternehmen die technischen Probleme gelöst und steht wirklich vor der Umsetzungen eines faltbaren Handys.

Das Video von Samsung im Original

Sollte Huawei tatsächlich bereits zum MWC ein faltbares Seriengerät präsentieren und damit Samsung überholen, wäre das wohl ein schwerer Schlag für Samsung. Das Unternehmen hatte in den letzten Jahren immer wieder verschiedene Konzepte von faltbaren Geräten präsentiert und auch immer wieder angekündigt, dass es auf absehbare Zeit diese Geräte geben wird. wenn Huawei nun mit einmal wahr macht, was man bei Samsung bisher immer nur versprochen hat, dürfte das beim den Samsung-Veranwortlichen gar nicht gut angekommen und einmal mehr deutlich machen, wie hoch die Innovationsgeschwindigkeit bei Huawei mittlerweile ist. Noch ist aber natürlich noch gar nicht klar, was genau das Unternehmen präsentieren wird und ob Samsung nicht auch bereits ein fertiges Modell in der Hinterhand hat. Das wird sich dann erst Ende des Monats zeigen.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar